Jan Leseberg:
"Wal-Kopf"

Images

Jan Leseberg: "Wal-Kopf"

Jan Leseberg:
"Wal-Kopf"

Details

540,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-350409
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Kunstbronze + Diabas | handgefertigt | patiniert | Gesamthöhe 15 cm

http://www.arsmundi.de

Jan Leseberg: "Wal-Kopf"

Edition in Kunstbronze. Polymerer Kunstguss, von Hand gegossen.mit Bronze-Patina. Limitierte Auflage 199 Exemplare (Gesamtauflage 298 Exemplare, davon 99 Exemplare in Bronze), nummeriert und signiert. Auf schwarzem Diabassockel. Sockelformat 23 x 2 x 47 cm. Gesamthöhe inkl. Sockel 15 cm.

mehr

"Gäbe es ästhetisches Empfinden im Menschen, dann wäre die Welt friedlich", sagt der Künstler Jan Leseberg. Die Schönheiten der Natur würden nicht zerstört, sondern geachtet.

Als Architekt hat sich Leseberg (geb. 1948) einen Namen als Retter alter Friesenhäuser gemacht. Wie große Künstler der Vergangenheit ist er nicht nur Architekt, sondern zugleich bildender Künstler, dem Naturlandschaften und Meere genauso am Herzen liegen, wie Kulturlandschaften mit ihren historischen Gebäuden.

mehr

Hier wird Bronzepulver polymer gebunden. Durch spezielle Politur und Patinierungstechniken erhält die Oberfläche des Gusses ein Aussehen, das dem der Bronze entspricht.

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr