Norman Alden Cutler:
Bild "Geteilter Mond", gerahmt

Images

Norman Alden Cutler: Bild "Geteilter Mond", gerahmt

Norman Alden Cutler:
Bild "Geteilter Mond", gerahmt

Details

490,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-687884.R1
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Limitiert, 299 Exemplare | nummeriert | signiert | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | Modellrahmen | Format 64 x 84 cm

http://www.arsmundi.de

Norman Alden Cutler: Bild "Geteilter Mond", gerahmt

Schwarze Wolken schieben sich durch die Mondsichel, wodurch der Mond in zwei Teile zu zerfallen scheint... Cutler spiegelt in manieristischer Chiaroscuro - (hell-dunkel) - Malerei das romantische Naturereignis des in der Nacht vorüberziehenden Mondes in einem modernen Topos der Erotik.

Giclée auf Leinwand, auf Keilrahmen gespannt. Format 60 x 80 cm. Limitierte Auflage 299 Exemplare, rückseitig signiert und nummeriert. Gerahmt im Modellrahmen. Format 64 x 84 cm.

mehr

Norman Alden CutlerDer 1960 in Stuttgart geborene Deutsch-Amerikaner ist diplomierter Psychotherapeut. Seine tiefgehenden Bilder erinnern an die konkret figurativen Bilder eines René Magritte. Tatsächlich geht es dem Künstler darum, das Geheimnis eines Bildes nicht formal abstrakt, sondern inhaltlich darzustellen: "Der Komplexität der inneren und äußeren Realität braucht keine formale oder sonstige Komplizierung hinzugefügt zu werden. Das lenkt ab vom Wesentlichen. Der Moment der Abstraktion bei meinen Arbeiten liegt im Thematischen, in der Zusammenfassung des Wesentlichen, in der Konzentration auf die Komposition, in der alles verschmilzt."

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr