Ludger Thuilot:
Stele "Taurus V", Steinguss handbemalt

Images

Ludger Thuilot: Stele "Taurus V", Steinguss handbemalt

Ludger Thuilot:
Stele "Taurus V", Steinguss handbemalt

Details

1.680,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-711917
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Replikat | Steinguss | handgefertigt | handbemalt | Format 178 x 53 x 30 cm | Gewicht ca. 30 kg

http://www.arsmundi.de

Ludger Thuilot: Stele "Taurus V", Steinguss handbemalt

Der Bocholter Maler und Bildhauer Ludger Thuilot ist gelernter Holzbildhauer, und dass er vor allem plastisch denkt, ist auch vielen seiner Gemälde deutlich anzusehen. Bei seiner Stele "Taurus V" kommt dies gänzlich zum Tragen: Aus einer hölzernen Säule von ca. 180 cm Höhe steigt eine - mit ihren überlangen Beinen geradezu "daliesk" darin verwachsen - filigran ausgearbeitete Skulptur von enormer Raumwirkung. Thuilots Absicht ist es dabei nicht, "realistisch" zu sein, sondern er versucht, durch Verzerrung und Umformung zum nicht offen sichtbaren, versteckten Wesen der von ihm geformten Gestalt vorzudringen. Thuilots Original-Stele entsteht in altmeisterlicher Holzschnitt-Technik aus Echtholz, unser Replikat ist ein handbemaltes Einzelstück aus Steinguss.

Stele "Taurus V": Ein von Kraft und Energie geradezu berstendes Stierpaar liefert sich einen Kampf unter Ebenbürtigen. Steinguss, handbemalt (nicht witterungsbeständig und nur im Innenbereich zu verwenden), Format 178 x 53 x 30 cm, Gewicht ca. 30 kg.

mehr

Maler und Bildhauer mit großer Experimentierfreude: Ludger Thuilot (*1960) ist ein Künstler von erstaunlicher Vielseitigkeit.

In seinem Atelier im westlichen Münsterland entstehen einerseits Zeichnungen und Gemälde, die sich in ganz klassischer Manier an traditionelle Sujets der gegenständlichen Malerei abarbeiten (etwa Akte, Landschaftsbilder und immer wieder: Blumen). Andererseits hat er eine große Passion für die Kombination ungewöhnlicher Maltechniken, die er - oft in konzeptioneller Gemeinschaftsarbeit mit seinem Künstlerfreund Michael Sting (*1959) - in abstrakt-minimalistischen Arbeiten zum Ausdruck bringt.

Und schließlich ist Thuilot noch gelernter Holzbildhauer mit großem Gespür für die Ausdruckskraft seines Materials.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr

Sammelbegriff für alle Gussverfahren, die ars mundi durch spezialisierte Kunstgießereien ausführen lässt.

Steinguss
Entspricht dem Kunstmarmor, mit dem Unterschied, dass statt Marmorpulver der zu replizierende Stein in pulverisierter Form verwendet wird.

Kunstbronze
Hier wird Bronzepulver polymer gebunden. Durch spezielle Politur und Patinierungstechniken erhält die Oberfläche des Gusses ein Aussehen, das dem der Bronze entspricht.

ARA-Holzkopie
Um größtmögliche Originaltreue zu garantieren, wird ein künstlich hergestelltes Holzimitat als Basismaterial verwendet, das in Dichte, Bearbeitbarkeit, Farbe und Oberflächenstruktur die typischen Holzeigenschaften aufweist.

Keramikguss
Bei Keramikguss wird in der Regel Gießton verwendet, der dann gebrannt und evtl. glasiert wird. An Stelle der üblichen Kautschukformen müssen bei Keramikguss - wie auch bei der Porzellanherstellung - oft komplizierte Gipsformen verwendet werden.

Bronzeguss
Hier kommt in der Regel das Jahrtausende alte Wachsausschmelzverfahren zum Einsatz. Es ist das beste, aber auch das aufwändigste Verfahren zur Herstellung von Skulpturen.

Weiterführende Links:
ARA Kunst
Bronzeguss
Wachsausschmelzverfahren

mehr