Thomas Lenk:
"Schichtung 10 D, Nosferatu" (1970)

Images

Thomas Lenk: "Schichtung 10 D, Nosferatu" (1970)

Thomas Lenk:
"Schichtung 10 D, Nosferatu" (1970)

Details

6.600,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-719673
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 20 Exemplare | nummeriert | handsigniert | Aluminium | Format 50 x 50 x 15 cm

http://www.arsmundi.de

Thomas Lenk: "Schichtung 10 D, Nosferatu" (1970)

Thomas Lenk, 1933 in Berlin geboren, nahm 1968 an der documenta IV teil und lieferte 1970 zusammen mit Georg Karl Pfahler, Heinz Mack und Günther Uecker den deutschen Beitrag für die Biennale in Venedig. Bekannt wurde Lenk durch seine Schichtskulpturen, in denen es um das Problem der Schichtung gleicher Formen, ein Quadrat mit abgerundeten Ecken, geht. In Schichtung 10 D, Nosferatu, zeigt Lenk eben diese rhythmische Anordnung gleicher Formenelemente. Die Farbe hat Thomas Lenk als einen Störfaktor verwendet, der das Problem der Schichtung zur optimalen Lösung treibt.

Plastik in Aluminium. Format 50 x 50 x 15 cm. Auflage 20 Exemplare, nummeriert, handsigniert.

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr