Max Ernst:
Bild "Landschaft" (1971), gerahmt

Images

Max Ernst: Bild "Landschaft" (1971), gerahmt

Max Ernst:
Bild "Landschaft" (1971), gerahmt

Details

2.230,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-719690.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 96 Exemplare | nummeriert | handsigniert | Lithografie auf Bütten | Silberrahmen | Format 59 x 39,5 cm

http://www.arsmundi.de

Max Ernst: Bild "Landschaft" (1971), gerahmt

Die Lithografie ist ein schier unerschöpflicher Fundus für die rätselhafte Zeichensprache von Max Ernst, deren magischer Charakter fasziniert.

Lithografie. Auflage 96 Exemplare, nummeriert und handsigniert. Motivgröße 33,5 x 21 cm. Blattformat 56 x 36,5 cm, Rives. Format im Silberrahmen 59 x 39,5 cm.

mehr

1891-1976

Max Ernst war einer der Initiatoren der surrealistischen Bewegung und blieb auch einer ihrer bedeutendsten und vielseitigsten Vertreter. Er gilt neben Picasso als der Künstler, der die Entwicklung der Moderne am nachhaltigsten beeinflusste.

Beim Anblick eines stark gemaserten, ausgewaschenen Fußbodens stellten sich bei ihm die ersten spontanen Visionen von Vögeln, Landschaften, Masken und Figuren ein. Max Ernst fixierte diese Visionen in seinen Gemälden. Er schuf Vogelmenschen und Maskenträger, rationale Formenwelten, die ihn in die Reihe der großen Surrealisten stellten.

Seine Gemälde werden - soweit überhaupt noch verfügbar - bei Christie's und Sotherby's zu Millionenwerten versteigert und befinden sich in den bedeutendsten Sammlungen der Welt.

mehr

Bereich der Grafik, der die künstlerischen Darstellungen umfasst, die durch verschiedene Drucktechniken vervielfältigt werden.

Druckgrafische Techniken sind u.a. Holzschnitt, Kupferstich, Radierung, Lithografie, Serigrafie.

Weiterführende Links:
Heliogravüre
Holzschnitt
Kupferstich
Radierung
Lithografie
Serigrafie

 

 

mehr

Eine in ganz Europa und Amerika wirkende Richtung in der modernen Kunst. Sie sucht im Anschluss an die Psychoanalyse Sigmund Freuds die eigentliche Wirklichkeit im Unterbewussten. Der Surrealismus verwertet Traum- und Rauscherlebnisse sowie hypnotische Zustände als Quelle künstlerischer Eingebung.

Zu den bedeutendsten Malern und Bildhauern des Surrealismus gehören Max Ernst, Salvador Dalí, Giorgio de Chirico, Yves Tanguy, Joan Miró, René Magritte.

mehr