Karl F. Hofeditz:
Wandobjekt "Korn"

Images

Karl F. Hofeditz: Wandobjekt "Korn"

Karl F. Hofeditz:
Wandobjekt "Korn"

Details

1.600,00 EUR 890,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-722348
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Limitiert, 66 Exemplare | nummeriert | handsigniert | Kupfer, Messing und Zinn | handgefertigt | Unikat | Aufhängevorrichtung | Format 60 x 60 cm

http://www.arsmundi.de

Karl F. Hofeditz: Wandobjekt "Korn"

Die lebenslange Vertrautheit mit dem Material Metall ist, wie auch sein Kenntnisreichtum an Verarbeitungstechniken, in jedem seiner Metallobjekte wiederzufinden. Ihre Wirkung erzielen sie durch Hofeditz' untrüglichen künstlerischen Blick, der ihn in die Lage versetzt, die unterschiedlichen Farbwirkungen und Oberflächenstrukturen von Kupfer, Messing und Zinn in ein in sich ruhendes, harmonisches Gesamtkonzept zusammenzubringen. Die Wandskulptur "Korn" zeigt es unmittelbar: Aus leblos-schwerem Metall setzt Hofeditz lebendige Natur in Szene. Auf rohem, grob bearbeitetem Erdreich liegt feinpoliertes Getreide.

Elemente aus Kupfer, Messing und Zinn, nach alter Silberschmiedetechnik getrieben und doppelwandig hart verlötet. Jede Skulptur ist ein handgefertigtes Unikat, handsigniert und nummeriert. Limitiert auf 66 Exemplare. Mit Aufhängevorrichtung, Format 60 x 60 cm.

mehr

Karl F. HofeditzDer 1948 geborene Bildhauer Karl F. Hofeditz arbeitet mit unterschiedlichsten Materialien.

Auf seinem Bauernhof in Trendelburg-Sielen entstehen Arbeiten in Holz sowie Wasser- und Lichtskulpturen für den Innen- und Außenbereich.

Und nicht zuletzt aus Metall - sein ganzes Berufsleben lang widmet er sich schon diesem Werkstoff, absolvierte er doch bereits vor seinem Studium die Ausbildungen zum Schmied sowie zum Gold- und Silberschmied.

mehr

Kupfer ist das älteste der Menschheit bekannte und handwerklich genutzte Metall - immerhin schon seit 8000 v. Chr. - eine ganze Epoche der Jungsteinzeit ist nach ihm benannt.

Einen künstlerischen Höhepunkt erlebte dieses faszinierende Metall im 16. Jahrhundert mit dem Kupferstich. Picasso schätzte dieses grafische Verfahren wegen seiner Linienschärfe und verhalf ihm so in unseren Tagen zu einer Renaissance. Auch auf dem Gebiet der Skulpturen hat sich das Kupfer einen festen Platz erobert.

Weiterführende Links:
Kupferstich

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr