Rolf Behm:
Bild "Rio de Janeiro - Landschaft III" (2010), ungerahmt

Images

Rolf Behm: Bild "Rio de Janeiro - Landschaft III" (2010), ungerahmt

Rolf Behm:
Bild "Rio de Janeiro - Landschaft III" (2010), ungerahmt

Details

280,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-729097.00
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 40 Exemplare | nummeriert | handsigniert | Giclée-Print auf Bütten | ungerahmt | Format 42 x 53,5 cm

http://www.arsmundi.de

Rolf Behm: Bild "Rio de Janeiro - Landschaft III" (2010), ungerahmt

Die hier vorgestellte Arbeit ist in Rio de Janeiro entstanden und von dort inspiriert - ein Ort, der den Künstler immer wieder magisch anzieht und zu künstlerischem Schaffen animiert.

Original Giclée-Print 2010, Auflage 40 Exemplare auf Bütten, nummeriert und handsigniert. Ungerahmt. Motivgröße 30 x 40 cm. Blattformat 42 x 53,5 cm.

mehr

Rolf Behm, geboren 1952 in Karlsruhe, studierte an der dortigen Kunstakademie u.a. bei Prof. P. Ackermann und Prof. Markus Lüpertz und an der St. Martins School of Art bei John Hoyland in London.

Seine Arbeiten zeigen Flächen und Körper im Raum. In Rolf Behms Malerei dominiert eine Farbigkeit, in deren Umgebung die anderen Elemente der Arbeit schweben. Er vereint landschaftliche sowie organische Elemente zu einem Malduktus und lässt die Gedanken des Betrachters in ein "Meer von Farbe" eintauchen. Rolf Behm bringt Fragmente aus Erlebtem in die Bilder ein und lässt seine Welt mit der Welt des Betrachters zu einer auf lebensbejahenden und positiven Art verschmelzen.

Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin und Brasilien.

mehr

Bezeichnung für die von der gegenständlichen Darstellung losgelöste Malerei und Plastik, die sich ab etwa 1910 in immer neuen Stilvariationen über die ganze westliche und Teile der östlichen Welt verbreitete. Als Begründer der abstrakten Kunst gilt der 1866 geborene russische Maler Wassily Kandinsky. Weitere bedeutende Künstler der abstrakten Kunst sind K.S. Malewitsch, Piet Mondrian u.a.

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr