Gerhard Hofmann:
Bild "Deutschlandreise", gerahmt

Images

Gerhard Hofmann: Bild "Deutschlandreise", gerahmt

Gerhard Hofmann:
Bild "Deutschlandreise", gerahmt

Details

660,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Letzte Exemplare

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-741876.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 50 Exemplare | nummeriert | handsigniert | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | Weißgoldrahmen | Format 66 x 78 cm

http://www.arsmundi.de

Gerhard Hofmann: Bild "Deutschlandreise", gerahmt

"Deutschlandreise" ist eine der jüngsten Grafiken von Gerhard Hofmann. Er versteht es, die lebendige und farbenfrohe Atmosphäre der jeweiligen Stadt einzufangen und in besonders stimmungsvoller Weise wiederzugeben.

Giclée auf Leinwand. Limitierte Auflage 50 Exemplare, nummeriert und handsigniert. Auf Keilrahmen gespannt. Keilrahmenformat 63 x 75 cm. Im Weißgoldrahmen. Format 66 x 78 cm.

mehr

Gerhard Hofmann, geboren 1960 in Worms, lebt und arbeitet in Neustadt an der Weinstraße.

Der Künstler darf als grandioser Radierer bezeichnet werden. Durch die Übertragung malerischer Stilmittel in die Technik der Grafik wirken die Radierungen von Gerhard Hofmann insgesamt frei und leicht. Er versteht es, die lebendige und farbenfrohe Atmosphäre der Landschaft, der Stadt oder der Blumen einzufangen und in besonders stimmungsvoller Weise wiederzugeben.
Gerhard Hofmann beschäftigt sich auch mit der Skulptur, mit der er seinem Ruf als eigenständiger und origineller Künstler gerecht wird.

Das Werk von Gerhard Hofmann wird seit über 20 Jahren verlegt - und es gibt wenige Künstler, die bei gleich bleibender Intensität eine solche Verwandlungsfähigkeit der Darstellung aufweisen. Seine Farbradierungen sind auf zahlreichen Kunstmessen und Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen.

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr