Luigi Colani:
Buchstützen

Images

Luigi Colani: Buchstützen

Luigi Colani:
Buchstützen

Details

480,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-767108
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Handgefertigt | signiert | Zinn | poliert | Länge 16 cm | Breite 13 cm | Höhe 13 cm | Gewicht je 2.350g

http://www.arsmundi.de

Luigi Colani: Buchstützen

Buchstützen können häufig das Gewicht von großen Büchern wie Lexika oder Kunstbüchern nicht halten. Dieses Problem wurde aufgegriffen und auf hervorragende Weise gelöst. Selbst ohne die zu haltenden Bücher ist jede Buchstütze eine Plastik, ein für sich wirkendes Kunstobjekt. Auf internationalen Messen fand der außergewöhnliche Entwurf vielfache Beachtung und erntete bei jeder Vorstellung höchstes Lob. Wen wundert es, stammt der Entwurf doch von Prof. Luigi Colani, dessen Objekte weltweit in führenden Museen wie der neuen Pinakothek der Moderne in München an herausragender Stelle ausgestellt sind.

Fein polierter Zinnguss, in künstlerischer Handarbeit einzeln gefertigt und signiert. Länge 16 cm, Breite 13 cm, Höhe 13 cm, Gewicht je 2.350g. Lieferung ohne Deko.

mehr

Luigi ColaniLuigi Colani, geb. 1928 in Berlin, gründete 1955 seine legendäre Designwerkstatt, mit der er in kürzester Zeit spektakuläre Erfolge feierte: Goldene Rose in Genf für den FIAT 1100 TV, der legendäre Sportwagen Colani GT, Arbeiten für Alfa Romeo, Lancia, VW und BMW.

Mit seinen Möbel-Kreationen stieg Colani in den 60er Jahren zum weltbekannten Designerstar auf. Es folgten unzählige preisgekrönte Entwürfe, Zukunftsstudien und Produkte weltbekannter Hersteller, mit denen Luigi Colani das Bild des modernen Designs maßgeblich prägte, z.B. seine ergonomische Spiegelreflexkamera Canon T90, Sony-Kopfhörer, die in das New Yorker Museum of Modern Art aufgenommen wurden, Computer, u.v.a.

Ein schier unerschöpflicher Formenreichtum durchzieht wie ein Leitmotiv sein gesamtes Schaffen. Colanis Entwürfe sind in vielen Museen der Welt, u.a. der Designkollektion der Pinakothek der Moderne in München, permanent ausgestellt.

mehr