Ludger Thuilot:
Stele "Witterung"

Images

Ludger Thuilot: Stele "Witterung"

Ludger Thuilot:
Stele "Witterung"

Details

680,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Letzte Exemplare

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-767850
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | Veredelte Siebdruckplatte | Stahlsockel | handbemalt | Format 60 x 170 x 30 cm (B/H/T)

http://www.arsmundi.de

Ludger Thuilot: Stele "Witterung"

Farbauftrag und Material genau kennend, malt Thuilot virtuos leicht und mit erstaunlicher Leuchtkraft die wachsame Herde. Die Stiere lassen den Betrachter nicht aus den Augen. Verschiedene Materialien auf veredelter Siebdruckplatte auf schwarz lackiertem Stahlsockel. Handbemalt (nur für den Innenbereich geeignet). Format 60 x 170 x 30 cm (B/H/T). ars mundi Exklusiv-Edition.

mehr

Maler und Bildhauer mit großer Experimentierfreude: Ludger Thuilot (*1960) ist ein Künstler von erstaunlicher Vielseitigkeit.

In seinem Atelier im westlichen Münsterland entstehen einerseits Zeichnungen und Gemälde, die sich in ganz klassischer Manier an traditionelle Sujets der gegenständlichen Malerei abarbeiten (etwa Akte, Landschaftsbilder und immer wieder: Blumen). Andererseits hat er eine große Passion für die Kombination ungewöhnlicher Maltechniken, die er - oft in konzeptioneller Gemeinschaftsarbeit mit seinem Künstlerfreund Michael Sting (*1959) - in abstrakt-minimalistischen Arbeiten zum Ausdruck bringt.

Und schließlich ist Thuilot noch gelernter Holzbildhauer mit großem Gespür für die Ausdruckskraft seines Materials.

mehr

Edition einer Grafik oder Skulptur, die von ars mundi initiiert wurde und die nur bei ars mundi bzw. bei von ars mundi lizenzierten Vertriebspartnern erhältlich ist.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr