Walter Leistikow:
Bild "Ufer unter Bäumen und Büschen" (1900), gerahmt

Images

Walter Leistikow: Bild "Ufer unter Bäumen und Büschen" (1900), gerahmt

Walter Leistikow:
Bild "Ufer unter Bäumen und Büschen" (1900), gerahmt

Details

390,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-770554
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 499 Exemplare | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | Modellrahmung | Format 75,5 x 62 cm

http://www.arsmundi.de

Walter Leistikow: Bild "Ufer unter Bäumen und Büschen" (1900), gerahmt

Original: Öl auf Leinwand, Muzeum Okregowe, Bydgoszcz, Polen. Farbbrillantes Fine Art Giclée auf Künstlerleinwand, wie ein Original-Ölgemälde auf einen nachspannbaren Keilrahmen aus Holz gezogen. In eleganter Massivholz-Modellrahmung. Limitierte Auflage 499 Exemplare. Format 75,5 x 62 cm. Exklusiv bei ars mundi.

mehr

1865-1908

Ganz im Zeichen von Symbolismus und Jugendstil widmete sich Walter Leistikow als "Maler der Mark Brandenburg" der seen- und baumreichen Natur rundum die damalige Reichshauptstadt Berlin.

Der deutsche Maler und Grafiker gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Künstlergruppe "Die XI" und setzte sich 1898 für die Gründung der Berliner Secession ein. Nach einer Phase der ornamentalen Stilisierung und Loslösung von einer natürlichen Farbgebung fand er in den späten 1890er Jahren, vermutlich unter dem Einfluss des Impressionisten Max Liebermann, zu seiner naturalistischeren Malweise zurück.

mehr

Edition einer Grafik oder Skulptur, die von ars mundi initiiert wurde und die nur bei ars mundi bzw. bei von ars mundi lizenzierten Vertriebspartnern erhältlich ist.

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr