Karl-Heinz Laval:
Bild "Willy Brandt", gerahmt

Images

Karl-Heinz Laval: Bild "Willy Brandt", gerahmt

Karl-Heinz Laval:
Bild "Willy Brandt", gerahmt

Details

320,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-771379.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Reproduktion auf Bütten | Massivholzleiste | verglast | Format 40 x 55 cm

http://www.arsmundi.de

Karl-Heinz Laval: Bild "Willy Brandt", gerahmt

Es sind die Porträts von in- und ausländischen Staatsmännern, die Karl-Heinz Laval bundesweit Bekanntheit und Anerkennung verschafften. Hier ist es ein Gesicht Deutschlands. Dem ehemaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin, Bundeskanzler und bedeutenden Sozialdemokraten Willy Brandt ist ein eigenes Forum in Berlin "Unter den Linden" gewidmet.

Reproduktion auf 308g Hahnemühle Bütten. Limitierte Auflage 199 Exemplare, signiert und nummeriert. Blattformat 35 x 50 cm. Gerahmt in anspruchsvoller silberfarbener Massivholzleiste, verglast. Format 40 x 55 cm.

mehr

Es sind die Porträts von in- und ausländischen Staatsmännern, die Karl-Heinz Laval bundesweit Bekanntheit und Anerkennung verschafften. Auch wenn er auf den ersten Blick zur Generation Pop-Art um Andy Warhol zu gehören scheint, so nimmt der Saarländer doch einen speziellen Weg für sich in Anspruch. Im Vergleich zu den vielfach gedeckten Farben des amerikanischen Künstlers bediene er sich anderer Techniken. "Ich verwende transparente Farben, die dann übereinander gelagert einen noch stärkeren Effekt erzielen."

Der 1941 in St. Ingebert geborene Laval absolvierte 1967 die Werkkunstschule in Saarbrücken bei Oskar Holweck und Robert Sessler. Schon als Student wurde er für seine Kunstfotografien mit der Goldmedaille bei der Fotoschau in Braunschweig ausgezeichnet. Der Fotograf, Maler und Grafik-Designer gehört mittlerweile zu den bedeutendsten Pop-Art Künstlern des 20. Jahrhunderts.

Laval entwickelte die Siebdrucktechnik weiter und bezeichnet seine Methode als "Aura-Licht-Technik". Am Anfang steht eine aussagekräftige Schwarz-Weiß-Fotografie, ein besonderes Porträt. Daraus fertigt Laval die Vorlage für das künstlerische Endprodukt - die Serigrafie. In mehreren Schritten schichtet er mittels hochfeiner Siebe transparente Farben übereinander. So sind seine Motive historisch und durch die vibrierende Vielschichtigkeit gleichermaßen zeitlos modern. Laval erledigt alle Arbeitsgänge selbst und von Hand, vom Foto bis zum fertigen Kunstwerk.

Er lebt heute in Saarbrücken Eschringen und arbeitet dort in seinem eigenen Siebdruck-Studio.

mehr