Marta Lipowska:
Bild "In der Sonne", gerahmt

Images

Marta Lipowska: Bild "In der Sonne", gerahmt

Marta Lipowska:
Bild "In der Sonne", gerahmt

Details

480,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-778139.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | gerahmt | Format 74 x 58,5 cm

http://www.arsmundi.de

Marta Lipowska: Bild "In der Sonne", gerahmt

Ein bewegtes Meer aus farbigen Flächen in unterschiedlichsten Intensitäten, damit erzeugt Marta Lipowska Augenblicke von lichtdurchfluteter Leichtigkeit. Die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin will die Stimmung des Augenblicks, von unbekümmerten Alltagssituationen, mit Farbe und Licht einfangen und lässt sie in ihren Bildern weiterleben

Giclée auf Leinwand, auf Keilrahmen gespannt. Limitierte Auflage 199 Exemplare, rückseitig signiert und nummeriert. Keilrahmenformat 70 x 54,5 cm. Gerahmt in anspruchsvoller Massivholzleiste mit Schattenfuge. Format 74 x 58,5 cm. ars mundi Exklusiv-Edition.

mehr
Marta Lipowska: Bild "In der Sonne", gerahmt 5.00 5 1

gute Wahl, das Bild entspricht unseren Erwartungendie Lieferung war fristgerecht

2014-4-4

Polnische Malerin, geboren 1978 in Jrdrzejow

Porträt der Künstlerin Marta LipowskaEin bewegtes Meer aus farbigen Flächen in unterschiedlichsten Intensitäten, damit erzeugt die polnische Malerin Marta Lipowska Augenblicke von lichtdurchfluteter Leichtigkeit. Mögen einige Aspekte an einen romantischen Realismus, an den Expressionismus erinnern, andere an die impressionistische Zergliederung des Lichts - mit den Gemälden dieser jungen polnischen Malerin begegnen wir einer zeitgenössischen, bildnerischen Analytik mittels virtuos aneinander gesetzter Farbflächen. Damit steht Marta Lipowska auch in der Tradition der polnischen Coloristen.

Die akademisch ausgebildete und mehrfach ausgezeichnete Künstlerin will die Stimmung des Augenblicks, von unbekümmerten Alltagssituationen, mit Farbe und Licht einfangen und lässt sie in ihren Bildern weiterleben.

Im "Kompass der jungen Kunst" wurde Marta Lipowska in der Gruppe der Künstler unter 35 Jahren eine herausragende künstlerische Perspektive attestiert.

mehr

Edition einer Grafik oder Skulptur, die von ars mundi initiiert wurde und die nur bei ars mundi bzw. bei von ars mundi lizenzierten Vertriebspartnern erhältlich ist.

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr

Darstellung von typischen Szenen aus dem täglichen Leben in der Malerei, wobei zwischen bäuerlichem, bürgerlichem und höfischem Genre unterschieden werden kann.

Einen Höhepunkt und starke Verbreitung fand die Gattung in der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts. Im 18. Jahrhundert trat, besonders in Frankreich, die höfisch-galante Malerei in den Vordergrund, während in Deutschland der bürgerliche Charakter ausgeprägt wurde.

mehr