Jochen Bauer:
Skulptur "Rabe" - nach Rudi Hurzlmeier, Version in Steinguss

Images

Jochen Bauer: Skulptur "Rabe" - nach Rudi Hurzlmeier, Version in Steinguss

Jochen Bauer:
Skulptur "Rabe" - nach Rudi Hurzlmeier, Version in Steinguss

Details

440,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-781050
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Edition in Steinguss | handbemalt | Format 8 x 16,5 x 18,5 cm (B/H/T)

http://www.arsmundi.de

Jochen Bauer: Skulptur "Rabe" - nach Rudi Hurzlmeier, Version in Steinguss

Der Rabe gilt den Vogelkundlern als der klügste unter den Vögeln. Was mit Beobachtung und Experiment heute wissenschaftlich untermauert ist, wissen die Mythen schon lange: Odin, der nordische Kriegs- und Totengott, wurde stets von seinen beiden Raben Hugin und Munin begleitet. Ihre Namen sind sprechend: Es sind "Der Gedanke" und "Die Erinnerung".

Der Rabe ist ein Werk des Coburger Bildhauers Jochen Bauer; ihm liegt eine Zeichnung von Rudi Hurzlmeier, seit Jahrzehnten hochgerühmter (und 2010 mit dem Deutschen Karikaturenpreis ausgezeichneter) Cartoonist zugrunde. Aus der humoristischen Vogelserie "Happy Birds Day".

Skulptur in Steinguss. Von Hand bemalt. Gewicht ca. 0,9 kg. Format 8 x 16,5 x 18,5 cm (B/H/T).

mehr

*1951, Bildhauer und Maler

Jochen BauerDer 1951 in Coburg geborene Bildhauer Jochen Bauer gehörte fast 30 Jahre lang zu den führenden Porzellan-Modelleuren Deutschlands. Seit 1999 widmet er sich der Bildhauerei und Malerei als freischaffender Künstler.

Mit seiner überragenden Technik gilt er in der Branche als eines der großen Talente, wenn immer es darum geht, ein Konzept in die dritte Dimension umzusetzen. In seinen eigenen Arbeiten bevorzugt er naturalistische Motive, die er mit einem genauen Blick für fließende (Körper-)formen und ausdrucksstarke Posen handwerklich perfekt umzusetzen weiß.

"Quelle meiner schöpferischen Tätigkeit ist die Natur, die Auseinandersetzung mit ökologischen Zusammenhängen..."

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr

Sammelbegriff für alle Gussverfahren, die ars mundi durch spezialisierte Kunstgießereien ausführen lässt.

Steinguss
Entspricht dem Kunstmarmor, mit dem Unterschied, dass statt Marmorpulver der zu replizierende Stein in pulverisierter Form verwendet wird.

Kunstbronze
Hier wird Bronzepulver polymer gebunden. Durch spezielle Politur und Patinierungstechniken erhält die Oberfläche des Gusses ein Aussehen, das dem der Bronze entspricht.

ARA-Holzkopie
Um größtmögliche Originaltreue zu garantieren, wird ein künstlich hergestelltes Holzimitat als Basismaterial verwendet, das in Dichte, Bearbeitbarkeit, Farbe und Oberflächenstruktur die typischen Holzeigenschaften aufweist.

Keramikguss
Bei Keramikguss wird in der Regel Gießton verwendet, der dann gebrannt und evtl. glasiert wird. An Stelle der üblichen Kautschukformen müssen bei Keramikguss - wie auch bei der Porzellanherstellung - oft komplizierte Gipsformen verwendet werden.

Bronzeguss
Hier kommt in der Regel das Jahrtausende alte Wachsausschmelzverfahren zum Einsatz. Es ist das beste, aber auch das aufwändigste Verfahren zur Herstellung von Skulpturen.

Weiterführende Links:
ARA Kunst
Bronzeguss
Wachsausschmelzverfahren

mehr