Thomas Baumgärtel:
Wandobjekt "Holzbanane" (2014)

Images

Thomas Baumgärtel: Wandobjekt "Holzbanane" (2014)

Thomas Baumgärtel:
Wandobjekt "Holzbanane" (2014)

Details

1.450,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-802444
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 66 Exemplare | nummeriert | signiert | Spraylack auf Holzplatte | Höhe 80 cm

http://www.arsmundi.de

Thomas Baumgärtel: Wandobjekt "Holzbanane" (2014)

Spraylack auf Multiplexholzplatte, 2014. Auflage: 66 Exemplare, nummeriert und handsigniert. Höhe 80 cm.

mehr

Thomas BaumgärtelThomas Baumgärtel (*1960), bekannt als der "Bananensprayer", ist mittlerweile ein angesehener Künstler, in dessen Bilderserien die gelbe Frucht eine tragende Rolle spielt.

Seit 1986 markiert er weltweit - von New York bis Peking - die interessantesten Kunstorte mit seiner Banane. Sie ist inzwischen das Logo der Kunstszene und am Portal fast aller Galerien und Museen für Moderne Kunst weltweit zu finden. Für Baumgärtel symbolisiert sie die Freiheit der Kunst, die auch darin besteht, sich einen subversiven Spaß erlauben zu können, indem man ein banales Graffito als künstlerisches Logo im öffentlichen Raum etabliert.

Thomas Baumgärtels Arbeiten sind aber nicht nur Spaß und Provokation - der bekannte Künstler beschäftigt sich auch mit aktuellen politischen Themen, die er kritisch in Zusammenhang mit seinem unverwechselbaren Erkennungsmerkmal setzt. Ohne Hemmungen stellt er US-Präsident Donald Trump affenähnlich mit einer Banane im Mund und vor der amerikanischen Flagge dar. Das 2016 entstandene Bild befindet sich bereits in einer Privatsammlung und wurde von Baumgärtel online auf einem Kurznachrichtendienst veröffentlicht, um es als Werbung in eigener Sache zu verwenden, wo es auf wenig Begeisterung traf. Der Künstler beschwerte sich über die Zensur: "Das geht zu weit, dann können wir in Sachen Meinungsfreiheit einpacken. Da wird mir angst und bange." - und das, wo doch gerade die Banane die Freiheit der Kunst für ihn symbolisiert.

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr