C. Jeré:
Wandskulptur "Eden", Stahl/Kupfer

Images

C. Jeré: Wandskulptur "Eden", Stahl/Kupfer

C. Jeré:
Wandskulptur "Eden", Stahl/Kupfer

Details

1.280,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-808416
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Signiert | Zertifikat | Stahl + Kupfer | handgeschliffen und -bemalt | Format ca. 69 x 140 x 13 cm (H/B/T) | Gewicht 8 kg

http://www.arsmundi.de

C. Jeré: Wandskulptur "Eden", Stahl/Kupfer

Wandobjekt aus handgeschliffenem und handbemaltem Stahl und Kupfer. Schillernde Farbschattierungen verleihen dem stilisierten Blatt besondere Akzente. Signiert, Lieferung mit Echtheitszertifikat. Format ca. 69 x 140 x 13 cm (H/B/T). Gewicht 8 kg.

mehr

Als Curtis Freiler und Jerry Fels 1963 das "artisan house" gründeten, um unter dem gemeinsamen (Künstler-)Namen C. Jeré Metallskulpturen zu entwerfen und anzubieten, war der Anspruch nicht eben gering: Galeriequalität für ein großes Publikum sollte erreicht werden, und diesem Anspruch blieb das "artisan house" auch treu, als sich Freiler und der jüngst verstorbene Fels zurückzogen.

C. Jeré und "artisan house" stehen auch heute für anspruchsvolle Metallkunst, die durch ihren Einfallsreichtum in Entwurf und Gestaltung und nicht zuletzt auch in der perfekten handwerklichen Umsetzung überzeugt.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr

Kupfer ist das älteste der Menschheit bekannte und handwerklich genutzte Metall - immerhin schon seit 8000 v. Chr. - eine ganze Epoche der Jungsteinzeit ist nach ihm benannt.

Einen künstlerischen Höhepunkt erlebte dieses faszinierende Metall im 16. Jahrhundert mit dem Kupferstich. Picasso schätzte dieses grafische Verfahren wegen seiner Linienschärfe und verhalf ihm so in unseren Tagen zu einer Renaissance. Auch auf dem Gebiet der Skulpturen hat sich das Kupfer einen festen Platz erobert.

Weiterführende Links:
Kupferstich

mehr