Robert Knoke:
Kissen "Art 17 Bruce Labruce" (2014) - aus Künstleredition "art pillows"

Images

Robert Knoke: Kissen "Art 17 Bruce Labruce" (2014) - aus Künstleredition "art pillows"

Robert Knoke:
Kissen "Art 17 Bruce Labruce" (2014) - aus Künstleredition "art pillows"

Details

240,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-816309
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Limitiert, 999 Exemplare | Digital-Print auf Baumwolle | Inlaypolster | Format 48 x 48 cm

http://www.arsmundi.de

Robert Knoke: Kissen "Art 17 Bruce Labruce" (2014) - aus Künstleredition "art pillows"

Einrichtungs-Highlight für Kunst- und Designliebhaber. "art pillows" von zeitgenössischen Kunststars.

Zeitgenössische Kunst ist meistens weder handlich noch bequem. Mit der exklusiven Künstler-Kissen- Kollektion beweisen wir das Gegenteil. Robert Knoke, Calle Henzel, Nan Goldin, Richard Phillips, Anselm Reyle und Juergen Teller zählen zu den Künstlern, die die Künstlerkissen entworfen haben. Bislang nur in New York und Paris präsentiert, können Sie sich die begehrten "art pillows" nun auch zu sich nach Hause aufs Sofa holen - ein Einrichtungs-Highlight für Kunst- und Designliebhaber.

Digital-Print auf Baumwolle/mit Inlaypolster, 2014. Auflage: 999 Exemplare. Größe 48 x 48 cm.

mehr

Das Porträt ist der Ausgangspunkt in den Arbeiten von Robert Knoke. Die Menschen, die Knoke Modell stehen, sind Künstlerkollegen, Musiker, Designer und andere Kulturschaffende.

Überwiegend in New York arbeitend, verbindet Knoke in einer Mischung aus Zeichnung und Malerei Figuration mit Abstraktion. Zwischen feinsten Strichen, verschmierten Fingerabdrücken, brutal gesetzten Farbhieben, monochromen Flächen und Formen schälen sich seine Subjekte heraus.

Neuerdings fotografiert der Künstler seine Zeichnungen mit Polaroidfilmen, um diese wiederum mit Stiften, Farbe oder auch Glitter zu bearbeiten und ihnen dadurch eine weitere Wirkungsebene zu geben.

Durch internationale Ausstellungen und die Verwendung im Musik- und Modekontext haben die Arbeiten Knokes zu weltweiter Aufmerksamkeit geführt. 2010 wurde die erste große Monografie seines Werkes mit dem Titel "Black Material" im New Museum in New York vorgestellt. 2015 ist Knokes Zeichnung der New Yorker Stilikone Iris Apfel im Film IRIS in den Kinos zu sehen.

  Mehr über Robert Knoke

mehr