Michael Kmoth:
Bild "Einzelgänger sind dagegen" (2007) (Unikat)

Images

Michael Kmoth: Bild "Einzelgänger sind dagegen" (2007) (Unikat)

Michael Kmoth:
Bild "Einzelgänger sind dagegen" (2007) (Unikat)

Details

2.000,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-825699
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Unikat | signiert | Papierarbeit im Objektkasten | Format 32 x 32 cm

http://www.arsmundi.de

Michael Kmoth: Bild "Einzelgänger sind dagegen" (2007) (Unikat)

Papierarbeit hinter Glas, 2007. Signiert. Format im Objektkasten 32 x 32 cm wie Abbildung.

mehr

Ästhetik und Präzision - darum geht es in der Kunst von Michael Kmoth, geboren 1945. In nur wenigen Jahren gelang es dem Künstler, der unter anderem für das Schweizer Unternehmen "Vitra" in der Objektentwicklung tätig war, einen ganz eigenen Stil zu entwickeln. Er fertigt einzigartige dreidimensionale Kunstobjekte aus hochwertigen Materialien, vorzugsweise aus erlesenem Papier. Die Papierstreifen, die der Künstler in einem aufwendigen Verfahren auf einfarbigen Untergrund setzt, geben der Oberfläche Struktur.

Mit seinen ausgefallenen Papierobjekten in der Tradition der optisch kinetischen Kunst bereichert Michael Kmoth die moderne Kunstszene. Seine Kunstwerke sind ausschließlich Einzelstücke.

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr