Devin Miles:
Bild "Grand Central II" (2016), gerahmt

Images

Devin Miles: Bild "Grand Central II" (2016), gerahmt

Devin Miles:
Bild "Grand Central II" (2016), gerahmt

Details

2.750,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-847190.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, gesamt 154 Exemplare | nummeriert | signiert | Mischtechnik auf Aluminium | gerahmt | Format 70 x 64 cm (H/B)

http://www.arsmundi.de

Devin Miles: Bild "Grand Central II" (2016), gerahmt

Malerei, Airbrush und Handsiebdruck auf gebürstetem Aluminium, 2016. Limitierte Auflage 149 Exemplare + 5 A.P.-Exemplare, nummeriert und handsigniert. Im Rahmen. Format 70 x 64 cm (H/B).

mehr

Porträt von Devin MilesKunst darf niemals stillstehen. Sie muss immer in Bewegung bleiben und sich weiterentwickeln. Andererseits müssen die Werke eines Künstlers unverwechselbar sein und seine typische Handschrift tragen. Kaum jemandem gelingt diese Gratwanderung so meisterhaft, wie Devin Miles, dem bedeutendsten Vertreter der Contemporary German Pop Art. Er bleibt sich treu, ohne sich zu kopieren.

Die Erfolgsgeschichte von Devin Miles, geb. 1961, ist eine rasante Geschichte, obwohl sie erst 2007 begann. Devin Miles, deutscher Maler und Wegbereiter der neuen Modern Pop-Art Kunst in Deutschland, gilt bereits jetzt als "Keeper of Tradition" und wird europaweit gefeiert.

Kunstkenner und -sammler wissen um die besondere Wertschätzung seiner Werke: Devin Miles verbindet das ausgeklügelte und viel Fingerspitzengefühl erfordernde Siebdruckverfahren mit der freien Malerei und der Airbrush-Technik, mit der er die bunte Welt der Idole zum Leben erweckt. So ist jedes Werk ein einzigartiges Unikat. Einmalige Arbeiten, die eine eigene Geschichte erzählen lassen.

Miles’ Arbeiten sind eine Hommage an die Pop-Art, die in den 60er Jahren die Kunstszene revolutionierte. Dabei adaptiert Devin Miles die Pop-Art nicht einfach, sondern entwickelt sie weiter. Durch das Prinzip der Collage entstehen komplexe, ausdrucksstarke Bilder, die in die Tiefe gehen. Damit gelingt Miles der Beweis, dass die Pop-Art heute noch genauso populär ist wie die Mythen der Stars, zu deren Ruhm sie beigetragen hat. Steve McQueen, Romy Schneider, Brigitte Bardot und Audrey Hepburn sind einige der Ikonen, die wir heute noch bewundern. Die Werke von Devin Miles auch.

mehr