Leo Windeln:
Bild "Herbsttag an der Rur" (2012) (Original / Unikat), gerahmt

Images

Leo Windeln: Bild "Herbsttag an der Rur" (2012) (Original / Unikat), gerahmt

Leo Windeln:
Bild "Herbsttag an der Rur" (2012) (Original / Unikat), gerahmt

Details

3.800,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-859019.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Originalgemälde | signiert | Öl auf Leinwand | auf Keilrahmen | gerahmt | Format 65 x 85 cm (H/B)

http://www.arsmundi.de

Leo Windeln: Bild "Herbsttag an der Rur" (2012) (Original / Unikat), gerahmt

Originalgemälde 2012. Öl auf Leinwand, signiert. Auf Keilrahmen gespannt. Keilrahmenformat 60 x 80 cm (H/B). Gerahmt in silberner Massivholzrahmung mit Schattenfuge. Format 65 x 85 cm (H/B).

mehr

Der 1962 im rheinischen Heinsberg geborene Leo Windeln hat sich, wenn man so will, gleich zweimal als Maler etablieren können. Zunächst als junger Mann, der mit kaum 16 Jahren das Malen begann und bereits 1980 die öffentliche Anerkennung einer ersten Ausstellung erfuhr. Dennoch sind die 1980er Jahre für ihn vor allem Lehrzeit, in der er sich über autodidaktische Bemühungen hinaus unter anderem an der Freien Akademie Roermond im niederländischen Limburg in der Kunst des Stilllebens und der Landschaftsmalerei perfektioniert. Als Windeln sich nach einer Unterbrechung 2003 wieder der Malerei widmet, wird er erneut schnell wahrgenommen - und dies sehr bald auch überregional und international.

Heute ist Windeln Mitglied im Bund Internationaler Künstler. Seine beeindruckend naturalistisch wirkenden, detailliert ausgeführten Landschaften finden Sammler selbst in Hongkong und Japan.

mehr


Kunstwerk, das durch die Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung etc.) nur einmal existiert.

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr