Michael Becker:
Bild "Goldammonite" (2015) (Original / Unikat), gerahmt

Images

Michael Becker:
Bild "Goldammonite" (2015) (Original / Unikat), gerahmt

Details

Variations

Bestell-Nr. IN-872946.R1

Kurzinfo

Originalgemälde | signiert | Mischtechnik auf Karton | gerahmt | Passepartout | Format 68 x 88 cm (H/B)

http://www.arsmundi.de

Michael Becker: Bild "Goldammonite" (2015) (Original / Unikat), gerahmt

Originalgemälde 2015, signiert. Acryl, Airbrush auf Zeichenkarton. Motivgröße/Blattformat 50 x 70 cm (H/B). Gerahmt in silberfarbener Massivholzrahmung mit Schrägschnittpassepartout. Format 68 x 88 cm (H/B).

mehr

Michael Beckers Symbiosen von Natur und Weiblichkeit.

Porträt des Künstlers Michael Becker"Kunst mit Lust" - unter dieses Motto hat der Bremer Künstler Michael Becker seine Arbeit gestellt. Der Grafiker, Illustrator, Maler und Bildhauer kreiert phantastisch-surrealistische und figurative Symbiosen aus Mensch und Natur - verbunden mit erotischen Andeutungen, Ironie und Humor. "Meine Kunst soll Spaß machen und ästhetisch sein", sagt er.

Becker, geboren 1951, arbeitete zunächst viele Jahre als Grafik-Designer und begann 1994 seine Ausstellungstätigkeit als Künstler. Die Bilderwelt Beckers ist auch in dritter Dimension eine phantastische und dabei nach vollendeter Ästhetik strebende. Sie soll Schönheit im klassischen Sinne ausdrücken. Dabei führen seine Motive immer wieder die Themen Mensch und Natur zusammen, zumeist in der Darstellung erotischer Frauengestalten, die mit der Schönheit der Natur nicht wetteifern, sondern ihr zutiefst symbiotisch verbunden sind.

"Die Natur hat für mich das Wesen einer Frau, inspirierend, faszinierend, beeindruckend und voller Wandlungen."

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr