Promotions



Franz Marc
“Jede Farbe muss klar sagen, wer und was sie ist, und muss dazu auf einer klaren Form stehen.”

Porträt von Franz Marc


Franz Marc (1880-1916) gilt als einer der bedeutendsten Maler des Expressionismus in Deutschland.

Mit nie zuvor gekannter Konsequenz öffnete er den Weg für eine Kunst, in der Farben weit über die naturalistische Darstellung eine symbolische Bedeutung erlangten: “Jede Farbe muss klar sagen, wer und was sie ist, und muss dazu auf einer klaren Form stehen“, erklärte Marc. So war Blau für ihn die Farbe des Geistigen; Rot die Farbe für Liebe, Wärme und Leidenschaft, zugleich aber auch Unschuld und Verletzlichkeit; Gelb für Sonne und - wie auch schon bei den Alten Ägyptern - die Weiblichkeit, das “Sanfte, Heitere, Sinnliche”; Grün als Symbiose von Gelb und Blau stand für Wachstum und Weisheit.

Tiere übten eine besondere Faszination auf ihn aus, da diese für ihn im Gegensatz zu den Menschen Ursprünglichkeit und Reinheit symbolisierten. So ist sein


gesamtes künstlerisches Werk durchzogen von Tiermotiven. Sein Lieblingsmotiv - das Pferd - war für ihn Symbol des Lebens schlechthin.

1910 traf Franz Marc erstmals auf August Macke - mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband - über den er Wassily Kandinsky, Gabriele Münter und Alfred Kubin kennenlernte und mit denen er 1911 gemeinsam die expressionistische Künstlervereinigung "Der Blaue Reiter" gründete.

1912 begegnete Marc der Dynamik der italienischen Futuristen und in Paris den Farben des Kubismus, "Orphismus", von Robert Delaunay. Ab da wich er von seiner naturalistischen Darstellung ab und strukturierte die Bildoberfläche mit strahlenförmigen Farbflächen. Verbunden mit den hell-dunkel Kontrasten entstanden quasi aus sich heraus leuchtende und stimmungsvolle Gemälde.


Viele seiner Werke finden Sie bei uns - entdecken Sie hier seine Arbeiten als hervorragende Reproduktionen

Franz Marc - seine Werke als hervorragende Reproduktionen bei ars mundi


Die Werke Franz Marcs sind Utopien einer paradiesischen Welt mit einem von Symbolkraft geprägten Einsatz von Farbe.

 
 

Das blaue Pferd - warum ist es so berühmt? (Video 4:57 min.)

 
 

2016 - Der 100. Todestag von Franz Marc (Video 6:25 min.)