Alain Choisnet:
Skulptur "Lisa", Version in Kunstmarmor
Alain Choisnet:
Skulptur "Lisa", Version in Kunstmarmor

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Version in Kunstmarmor | Format 19,5 x 41,5 x 17 cm (B/H/T) | Gewicht 2,5 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-800491

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Skulptur "Lisa", Version in Kunstmarmor
Alain Choisnet: Skulptur "Lisa", Version in Kunstmarmor

Detailbeschreibung

Skulptur "Lisa", Version in Kunstmarmor

Lisa - eine weltliche Göttin der Schönheit.

Die Arbeiten des 1962 in der Bretagne geborenen französischen Bildhauers Alain Choisnet klassisch zu nennen, hätte eine gewisse Berechtigung: Unübersehbar orientiert er sich bei seinen Werken gerne an der klassischen Ästhetik der Antike, führt Körperform und Faltenwurf in subtiler Detailgenauigkeit aus und schafft auf diese Weise, etwa bei seiner Skulptur "Lisa", eine Hommage an die Weiblichkeit, die sie - ganz antik - geradezu als Göttin der Schönheit erscheinen lassen mag.
Gleichwohl ist nicht weniger unübersehbar, dass es sich bei "Lisa" um eine ganz und gar moderne Frau handelt. Und so zielt Choisnet nicht allein auf handwerklich perfekt ausgeführten Realismus und subtile Sinnlichkeit, seine "Lisa" strahlt zugleich Ruhe und Gelassenheit aus, die seine Protagonistin als starke, selbstbewusste Persönlichkeit charakterisiert.

Edition in Kunstmarmor. Limitierte Auflage 199 Exemplare, nummeriert und signiert. Format 19,5 x 41,5 x 17 cm (B/H/T). Gewicht 2,5 kg. ars mundi Exklusiv-Edition.

Über Alain Choisnet

Alain Choisnet lebt und arbeitet in der Nähe von Paris und begeistert mit seinen sinnlichen Skulpturen ein großes Publikum in zahlreichen internationalen Ausstellungen.

Die Arbeiten des 1962 in der Bretagne geborenen französischen Bildhauers Alain Choisnet klassisch zu nennen, hätte eine gewisse Berechtigung: Unübersehbar orientiert er sich bei seinen Werken gerne an der klassischen Ästhetik der Antike.

Empfehlungen