Alex Katz:
Bild "Blue Umbrella 1" (1979)
Proportionsansicht
Bild "Blue Umbrella 1" (1979)
Alex Katz:
Bild "Blue Umbrella 1" (1979)

Kurzinfo

Limitiert, 120 Exemplare | nummeriert | signiert | Lithografie auf Papier | gerahmt | Format 59 x 84 cm

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-942159.R1

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Bild "Blue Umbrella 1" (1979)
Alex Katz: Bild "Blue Umbrella 1" (1979)

Detailbeschreibung

Bild "Blue Umbrella 1" (1979)

Die auf 120 Exemplare limitierte Edition "Blue Umbrella 1" von Alex Katz geht auf das Gemälde "Blue Umbrella I" aus dem Jahr 1972 zurück. Dieses wurde 2019 für 3,375 Millionen Britische Pfund verkauft.

Es zeigt Alex Katz´ Ehefrau Ada, die ein zentrales und immer wiederkehrendes Motiv seiner Arbeiten ist. Sie ist für den Künstler eine ewige Muse, die er in seiner Karriere über 200 Mal gemalt hat.

"Blue Umbrella" ist nicht nur ein zeitloses Werk von außerordentlicher Schönheit, es steht aufgrund der typischen Malweise und des für Katz klassischen Motivs seiner Ehefrau auch repräsentativ für sein Lebenswerk.

Original-Farblithografie,1979. Auflage: 120 Exemplare auf Papier, nummeriert und signiert. Motivgröße/Blattformat 51 x 77 cm. Format im Rahmen 59 x 84 cm wie Abbildung.

Über Alex Katz

Alex Katz (*1927 in New York) gilt als einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit. Seine großformatigen Bilder kennzeichnen sich durch ihre simplifizierte, farbintensive Manier, die der Künstler bereits in den 50er Jahren entgegen dem vorherrschenden Abstrakten Expressionismus entwickelte. Sie stehen heute quasi synonym für sein Werk.

Bedeutende Motive in seinem Œuvre sind die Blumen. Die intensive Auseinandersetzung mit vereinfachter Form, Lichtreflexion und Farbkomposition ist Hauptanliegen des Künstlers, vielmehr als spezifischen Aussagen.

Alex Katz wurde für sein Werk mehrfach geehrt und seine Arbeiten sind in zahlreichen renommierten Sammlungen vertreten, darunter die Sammlung des MoMA und des Whitney Museums in New York, der Tate Britain in London sowie der Sammlung des Museums Brandhorst in München.

Empfehlungen