Alexander Koester:
Bild "Neun Enten im Vorfrühling", gerahmt
Proportionsansicht
Bild "Neun Enten im Vorfrühling", gerahmt
Alexander Koester:
Bild "Neun Enten im Vorfrühling", gerahmt

Kurzinfo

Limitiert, 499 Exemplare | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | Galerierahmung | Format 60 x 38 cm

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-487957.R1

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Rahmenvariante
Bild "Neun Enten im Vorfrühling", gerahmt
Alexander Koester: Bild "Neun Enten im Vorfrühling", gerahmt

Detailbeschreibung

Bild "Neun Enten im Vorfrühling", gerahmt

Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde das Ölbild im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen. Eine wertige Massivholz-Galerierahmung komplettiert das anspruchsvolle Erscheinungsbild. Limitierte Auflage 499 Exemplare. Keilrahmenformat 52 x 30 cm. Format gerahmt 60 x 38 cm. Original in Privatbesitz.

Über Alexander Koester

1864-1932

Mit seiner Spezialisierung auf das Thema "Enten" zählt Alexander Koester zu den großen Tiermalern der Kunstgeschichte. Virtuos gab er in spätimpressionistischer Manier spiegelnde Wasserflächen und in Licht und Schatten schimmerndes Entengefieder wieder. Der Erfolg blieb nicht aus: 1904 wurde Koester auf der Weltausstellung in St. Louis mit der Goldmedaille ausgezeichnet, eine weitere Goldmedaille erhielt er von Prinzregent Luitpold von Bayern. Ab 1908 suchte der Künstler regelmäßig den Bodensee auf um dort große weite Wasserflächen in allen Wetterstimmungen zu malen. Heute werden die Gemälde Koesters von Sammlern aus der ganzen Welt gesucht und erzielen auf Auktionen stetig neue Rekordsummen.

Empfehlungen