Jane Poupelet:
Skulptur "Badende", Kunstbronze

Images

Jane Poupelet:
Skulptur "Badende", Kunstbronze

Details

620,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-377779
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Museums-Replikat | Kunstbronze | handgefertigt | handbronziert | Format 59 x 38 x 22 cm | Gewicht 18 kg

https://www.arsmundi.de

Jane Poupelet: Skulptur "Badende", Kunstbronze

Original: Museum of Modern Art, New York. Frankreich 1909.
Polymeres ars mundi Museums-Replikat von Hand gegossen und mit von Hand bronzierter Oberfläche. Format 59 x 38 x 22 cm. Gewicht 18 kg.

mehr

1878-1932

Als einer der namhaftesten bildenden Künstlerinnen an der Schwelle zur Moderne wird Jane Poupelet heute im Pariser Musée d'Art Modern und im Museum of Modern Arts, New York, präsentiert. Bereits zu ihren Lebzeiten konnte man ihre Werke in allen wichtigen zeitgenössischen Ausstellungen bewundern - so im Salon de la Société Nationale des Beaux Arts und der Galerie Bernier, Paris. Die hochgeschätzte Künstlerin fungierte als Jury-Mitglied der Salons d'Automne und der Tuileries. Der französische Staat würdigte ihre Verdienste um die Kunst, indem er sie zum Ritter der Ehrenlegion machte.

Obwohl Schülerin von Rodin und dem Rodin-Schüler Lucien Schnegg, geht sie bei der Formgebung andere Wege. Poupelet ist eher der klassischen Tradition verbunden. Zwar verbindet sie mit Rodin das Spiel von Licht und Schatten und die große Ernsthaftigkeit ihrer Arbeiten, Rodins Werke sind jedoch sehr expressiv, bewegt und modern provozierend, während ihre zeitlosen Skulpturen eine milde Kraft und innere Harmonie ausstrahlen. So wirkt auch ihre "Badende" stark und schweigsam. Von ihr geht mädchenhafter Liebreiz, natürliche Anmut und eine tiefe innere Ruhe aus.

mehr

Hier wird Bronzepulver polymer gebunden. Durch spezielle Politur und Patinierungstechniken erhält die Oberfläche des Gusses ein Aussehen, das dem der Bronze entspricht.

mehr

Die originalgetreue Wiederholung eines Kunstwerkes in gleicher Größe und bestmöglicher Material- und Farbgleichheit.

Die Form wird in der Regel direkt vom Original abgenommen, so dass das Replikat auch die feinsten Einzelheiten wiedergibt. Nach der Herstellung des Replikates nach dem am besten geeigneten Verfahren wird die Oberfläche entsprechend dem Original poliert, patiniert, vergoldet oder bemalt.

Ein Replikat von ars mundi ist ein erkennbares Abbild des Originals.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr
Zuletzt angesehen