Bildband "Wirtschaftswunder" - Collector's Edition mit signierter Farbfotografie

Images

Bildband "Wirtschaftswunder" - Collector's Edition mit signierter Farbfotografie

Details

750,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-700648
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Limitiert, 1.000 Exemplare | nummeriert | signierte Farbfotografie | Format 30 x 35,5 cm | Leinenband im Schuber | 290 Seiten | Format 39,6 x 33 cm | mehrsprachige Ausgabe: deutsch, englisch, französisch

https://www.arsmundi.de

Bildband "Wirtschaftswunder" - Collector's Edition mit signierter Farbfotografie

Deutschland nach dem Krieg 1952-1967.

Gerade einmal acht Jahre nach der Kapitulation von Nazi-Deutschland begann der Fotograf Josef Heinrich Darchinger mit seiner fotografischen Reise durch den Westen des geteilten Deutschland. Die Bomben des Zweiten Weltkrieges hatten die deutschen Großstädte in Schuttwüsten verwandelt. Zeichen des Untergangs einer Zivilisation finden sich in seinen Bildern aber kaum. Dabei hat der Fotograf nichts unterschlagen. Er hat lediglich dokumentiert, was er sah. Während dieser Zeit warb ein New Yorker Reisebüro mit der letzten Möglichkeit, die wenigen verbliebenen Trümmer besichtigen zu können. In Farbe und Schwarz-Weiß werfen Darchingers Bilder den Blick auf ein Land im Wiederaufbaufieber. So rasant war der wirtschaftliche Aufschwung, dass alle Welt vom "Wirtschaftswunder" sprach. Im Kontrast dazu wirken die Menschen, die es vollbrachten, nüchtern, bescheiden, pflichtbewusst und fleißig. Aber zunehmend auch wie Fremde in der Welt, die sie schufen.

Die Fotografien zeigen ein Land im Widerspruch zwischen technischem Fortschritt und kultureller Restauration, zwischen Überfluss und Elend, zwischen "deutscher Gemütlichkeit" und ständiger Bedrohung durch den Kalten Krieg. Sie zeigen die Gewinner und Verlierer des "Wirtschaftswunders", Menschen aller sozialen Schichten, privat, im Beruf, in der kärglich bemessenen Freizeit und beim Konsum. Sie zeigen aber auch ein Land, das im Rückblick wie ein Kinofilm aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts erscheint.

Über seine Farbfotografien schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung, sie seien "seltene Zeitdokumente, die zeigen, wie schnell in den grauen Alltag wieder Farbe zurückkehrte."

Fotobuch "Wirtschaftswunder" - Vorzugsausgabe mit signierter Farbfotografie:
Limitierte Auflage von 1.000 nummerierten Exemplaren mit einer vom Fotografen signierten Farbfotografie: "Reichstag, Berlin, 1958" im Format 30 x 35,5 cm. Leinenband im Schuber, XL-Format: 39,6 x 33 cm, 290 Seiten. Mehrsprachige Ausgabe: deutsch, englisch, französisch.

mehr