Olga Röhl:
Skulptur "Harlekin III", Kunststein handbemalt

Images

Olga Röhl:
Skulptur "Harlekin III", Kunststein handbemalt

Details

330,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-701384
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 499 Exemplare | nummeriert | signiert | Kunststein | handgefertigt und -bemalt | Format 18 x 32 x 10 cm (B/H/T)

https://www.arsmundi.de

Olga Röhl: Skulptur "Harlekin III", Kunststein handbemalt

Exklusiv bei ars mundi stellt die Künstlerin Olga Röhl erstmals eine limitierte Skulpturenedition in porzellanartigem Kunststein vor. Den aus der Commedia dell'arte der Renaissance entnommenen Harlekin formt die Künstlerin als Sinnbild der Freiheit und der europäischen Theaterkultur.

Original-Skulptur in polymerem Kunststein, von Hand gegossen und bemalt. Limitierte Auflage 499 Exemplare, nummeriert und signiert. Format 18 x 32 x 10 cm (B/H/T).

mehr

Die im lettischen Daugavpils geborene Künstlerin Olga Röhl hat sich mit ihren ungewöhnlichen und expressiven Künstlerpuppen und Skulpturen international einen Namen gemacht.

Bereits im Alter von 14 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft für den Beruf der Puppenmacherin. In Rekzekne (Lettland) absolvierte sie die Kunstschule für Design und Gestaltung. Anschließend besuchte sie die renommierte Tatiana Baeva-Schule in Moskau und setzte ihr Kunststudium an der Universität Daugavpils fort, wo sie mit Bestnoten abschloss.

Als Performerin, Direktorin, Künstlerin, Designerin, Choreographin und Modelliererin gestaltete sie viele Aufführungen und Seminare mit dem Puppentheater in Riga. Neben zahlreichen Ausstellungen in Lettland und im Ausland finden sich ihre Arbeiten in lettischen Museen und in vielen internationalen Privatsammlungen und Galerien.

mehr

Edition einer Grafik oder Skulptur, die von ars mundi initiiert wurde und die nur bei ars mundi bzw. bei von ars mundi lizenzierten Vertriebspartnern erhältlich ist.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr
Zuletzt angesehen