Ule W. Ritgen:
Bild "And Earth Below" (2009), gerahmt

Images

Ule W. Ritgen:
Bild "And Earth Below" (2009), gerahmt

Details

870,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-705492.R1
Lieferzeit: Sofort lieferbar

Kurzinfo

Limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | handsigniert | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | Atelierrahmung | Format ca. 129 x 79 cm

https://www.arsmundi.de

Ule W. Ritgen: Bild "And Earth Below" (2009), gerahmt

"And Earth Below" zeigt einen Sonnenaufgang vor einer grandiosen Kulisse. Ritgen: "Ein neuer Tag bricht an - und wir kehren zurück aus der Welt unserer Träume. Vor uns vollzieht sich - majestätisch und unwiderstehlich - die Wiedergeburt des Lichts, der Quelle allen irdischen Lebens. Und langsam formt sich wieder aus Licht und Wasser, der blaue Planet - unsere Welt."

Giclée auf Künstlerleinwand, 2009. Limitierte Auflage 199 Exemplare, rückseitig nummeriert und von Hand signiert. Auf Keilrahmen gespannt. Format ca. 125 x 75 cm. Gerahmt in anspruchsvoller Massivholz-Atelierrahmung mit Schattenfuge. Format ca. 129 x 79 cm.

mehr

Ule W. RitgenUle W. Ritgen ist ein echtes Multitalent und international erfolgreich als Maler, Lyriker und Musiker.

2007 wurde er in Japan unter die Top 5 der besten Songwriter gewählt. Seine Band "Fair Warning" ist in Asien längst Kult: "Ich hatte als Musiker schon Goldene Schallplatten an der Wand, als mich mein Kindheitstraum die Malerei wieder einholte." In seinen Bildern verbindet er surreale Traumlandschaften mit altmeisterlicher Bildkomposition: "Es ist nur eine hauchdünne Membran, die die Welt unserer Träume von der sogenannten 'richtigen Welt' trennt. Für mich sind die Übergänge vollkommen fließend - die Realität hat eben viele Ebenen und Facetten."

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr
Zuletzt angesehen