Thomas Otto:
Stahlskulptur "Bull de la noche II" (2013), Version schwarz

Images

Thomas Otto:
Stahlskulptur "Bull de la noche II" (2013), Version schwarz

Details

2.480,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-790296
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 10 Exemplare | nummeriert | signiert | Stahl | Edition schwarz emailliert | Format 30 x 35 x 30 cm (B/H/T) | Gewicht 5,8 kg

https://www.arsmundi.de

Thomas Otto: Stahlskulptur "Bull de la noche II" (2013), Version schwarz

Das Stierporträt "Bull de la noche II" von Thomas Otto wird beherrscht von organischen, fließenden Formen. Gekonnt setzt Otto zudem Leerräume und Negativformen ein, die seiner Stahlarbeit zum einen eine große Leichtigkeit verleiht, zum anderen je nach Blickwinkel unterschiedliche Sichtweisen ermöglicht.

Skulptur aus Stahl 2013, schwarz emailliert. Limitierte Auflage 10 Exemplare, nummeriert und signiert. Format 30 x 35 x 30 cm (B/H/T). Gewicht 5,8 kg.

mehr

Thomas Otto, geboren 1969, absolvierte nach einer Lehre zum Werkzeugmacher sein Diplom an der Hochschule für Kunst und Design in Halle. Er war bereits deutschlandweit auf zahlreichen Ausstellungen vertreten; seine raumgreifenden Objekte sind zudem im öffentlichen Raum (z. B. in Halle) und in Skulpturengärten zu finden.

Die Plastiken von Thomas Otto werden beherrscht von organischen, fließenden Formen. Gekonnt setzt Otto zudem Leerräume und Negativformen ein, die seinen Stahlarbeiten zum einen eine große Leichtigkeit verleihen, zum anderen je nach Blickwinkel unterschiedliche Sichtweisen ermöglichen.

mehr

Bezeichnung für ein Kunstobjekt (Skulptur, Installation), das nach dem Willen des Künstlers in mehreren Exemplaren in limitierter und nummerierter Auflage hergestellt wird.

Durch das Multiple wird eine "Demokratisierung" der Kunst erreicht, indem das Werk für einen größeren Personenkreis zugänglich und erschwinglich gemacht wird.

mehr

Ein vollplastisches Werk der Bildhauerkunst aus Holz, Stein, Elfenbein, Bronze oder anderen Metallen.

Während die Skulpturen aus Holz, Elfenbein oder Stein direkt aus dem Materialblock herausgearbeitet werden müssen, muss beim Bronzeguss zunächst ein Werkmodell, meist aus Ton oder anderen leicht formbaren Materialien geschaffen werden.

Blütezeit der Skulptur war nach der griechischen und römischen Antike die Renaissance. Der Impressionismus verlieh der Bildhauerkunst neue Impulse. Auch zeitgenössische Künstler wie Jörg Immendorff, Andora, Markus Lüpertz haben die Bildhauerkunst mit bedeutenden Skulpturen bereichert.

mehr