Michael Becker:
Bild "Frau im Schneckenkleid", gerahmt

Images

Michael Becker:
Bild "Frau im Schneckenkleid", gerahmt

Details

590,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Variations

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-853653.R1
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Reproduktion, Giclée auf Bütten | gerahmt | verglast | Format 87 x 67 cm (H/B)

https://www.arsmundi.de

Michael Becker: Bild "Frau im Schneckenkleid", gerahmt

Ihr wallendes Kleid gleicht einer überdimensionierten Schnecke, die sich an ihren Körper schmiegt. Fine Art Giclée auf 308g Hahnemühle-Bütten. Limitierte Auflage 199 Exemplare, nummeriert und handsigniert. Motivgröße 70 x 50 cm (H/B). Blattformat 80 x 60 cm (H/B). Gerahmt in silberner Massivholzrahmung, verglast. Format 87 x 67 cm(H/B). ars mundi Exklusiv-Edition.

mehr

Michael Beckers Symbiosen von Natur und Weiblichkeit.

Porträt des Künstlers Michael Becker "Kunst mit Lust" - unter dieses Motto hat der Bremer Künstler Michael Becker seine Arbeit gestellt. Der Grafiker, Illustrator, Maler und Bildhauer kreiert phantastisch-surrealistische und figurative Symbiosen aus Mensch und Natur - verbunden mit erotischen Andeutungen, Ironie und Humor. "Meine Kunst soll Spaß machen und ästhetisch sein", sagt er.

Becker, geboren 1951, arbeitete zunächst viele Jahre als Grafik-Designer und begann 1994 seine Ausstellungstätigkeit als Künstler. Die Bilderwelt Beckers ist auch in dritter Dimension eine phantastische und dabei nach vollendeter Ästhetik strebende. Sie soll Schönheit im klassischen Sinne ausdrücken. Dabei führen seine Motive immer wieder die Themen Mensch und Natur zusammen, zumeist in der Darstellung erotischer Frauengestalten, die mit der Schönheit der Natur nicht wetteifern, sondern ihr zutiefst symbiotisch verbunden sind.

"Die Natur hat für mich das Wesen einer Frau, inspirierend, faszinierend, beeindruckend und voller Wandlungen."

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr