Felix Vallotton:
Bild "Die Waldlichtung" (1911), gerahmt

Images

Felix Vallotton:
Bild "Die Waldlichtung" (1911), gerahmt

Details

360,00 EUR

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Product Actions

Add to cart options
Bestell-Nr. IN-876675
Lieferzeit: in ca. 2 Wochen

Kurzinfo

Limitiert, 990 Exemplare | Dietz-Giclée auf Leinwand, auf Pappe kaschiert | auf Keilrahmen | gerahmt | Format 66,5 x 43,5 cm (H/B)

https://www.arsmundi.de

Felix Vallotton: Bild "Die Waldlichtung" (1911), gerahmt

Die renommierte Dietz-Offizin ist berühmt für die authentische Reproduktion meisterlicher Gemälde auf hochwertiger Künstlerleinwand. Diese moderne Giclée-Edition wird mit speziellen lichtechten Farben erstellt, die einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad aufweisen. Dabei wird dieselbe Sorgfalt und Liebe zum Detail angewendet, die Sammler und Liebhaber von der Dietz-Offizin kennen.
Original: Galerie du Chêne, Lausanne.

Original-Dietz-Giclée auf Leinwand auf Pappe kaschiert. Auf Keilrahmen gespannt. Limitierte Auflage 990 Exemplare. Gerahmt in hochwertiger Massivholzleiste. Format 66,5 x 43,5 cm (H/B).

mehr

Giclée = abgeleitet vom französischen Verb gicler für "spritzen, sprühen".

Beim Giclée-Verfahren handelt es sich um ein digitales Druckverfahren. Es ist ein hochauflösender, großformatiger Ausdruck auf einem Tintenstrahl-Drucker mit speziellen verschiedenfarbigen farbstoff- oder pigmentbasierten Tinten (in der Regel sechs bis zwölf). Die Farben sind lichtecht, d.h. resistent gegen schädliches UV-Licht. Sie weisen einen hohen Nuancenreichtum, Kontrast und Sättigungsgrad auf.

Das Giclée-Verfahren eignet sich für Künstlerleinwand, für Bütten- und Aquarellpapier sowie für Seide.

mehr