Namazbek Chekirov:
Bild "Chinatown" (2019) (Original / Unikat), gerahmt

Images

Namazbek Chekirov:
Bild "Chinatown" (2019) (Original / Unikat), gerahmt

Details

Bestell-Nr. IN-896742.R1

Kurzinfo

Originalgemälde | signiert | Acryl und Öl auf Leinwand | auf Keilrahmen | gerahmt | Format 65 x 105 cm (H/B)

https://www.arsmundi.de

Namazbek Chekirov: Bild "Chinatown" (2019) (Original / Unikat), gerahmt

Originalgemälde 2019, signiert. Acryl und Öl auf Leinwand, auf Keilrahmen gespannt. Keilrahmenformat 60 x 100 cm (H/B). Gerahmt in anspruchsvoller Massivholzleiste mit Schattenfuge. Format 65 x 105 cm (H/B).

mehr

Namazbek Chekirov wurde wurde am 6. Februar 1979 in der ehemaligen Sowjetrepublik in einer abgelegenen Region in Kirgisien geboren. Schon früh faszinierte ihn die Malerei der Natur, besonders Blumen, Tiere, so wie Landschaften und Städte. Seine Malerei bietet uns außergewöhnliche Eindrücke und originalgetreue Einzelheiten. In seinen Bildern scheint die Zeit still zu stehen und doch bestechen sie durch ihre auffallend visuellen Reize und Feinheiten. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist auch die figurative Malerei.

Als Chekirov zum ersten Mal die Weltmetropole New York besuchte, war er einfach überwältigt. Sofort begann er, wie besessen, Häuser und Stadtteile zu fotografieren und in seinen Bildern umzusetzen. Diese Faszination spürt der Betrachter in seinen Bildern. Er porträtiert New York als Schmelztiegel der Kulturen, als lichtdurchfluteten Herzschlag der Moderne. In unaufdringlichen aber dennoch kräftigen Farben gestaltet er ganz besondere Großstadt-Impressionen, in denen es ihm gelingt, in moderner Formensprache die Bewegung des Augenblicks festzuhalten.

mehr

Ein Unikat oder ein Original ist ein Kunstwerk, das vom Künstler persönlich geschaffen wurde. Es existiert nur einmal aufgrund der Art der Herstellung (Ölgemälde, Aquarell, Zeichnung, Skulptur aus verlorener Form etc.).

Neben den klassischen Unikaten existieren auch die sogenannten "seriellen Unikate". Sie werden je Serie mit gleichem Motiv und in gleicher Farbe und Technik von der Hand des Künstlers ausgeführt. Die seriellen Unikate haben ihre Wurzeln in der "seriellen Kunst“, einer Gattung der modernen Kunst, die durch Reihen, Wiederholungen und Variationen desselben Gegenstandes, Themas bzw. durch ein System von konstanten und variablen Elementen oder Prinzipien eine ästhetische Wirkung erzeugen will.
Als historischer Ausgangspunkt gilt das Werk "Les Meules“ von Claude Monet (1890/1891), in denen zum ersten Mal eine über die bloße Werkgruppe herausgehende Serie geschaffen wurde. Künstler, die serielle Kunst geschaffen haben, sind u. a. Claude Monet, Piet Mondrian und vor allem Gerhard Richter.

mehr
Zuletzt angesehen