Promotions


  Kunst und Lehre gibt Gunst und Ehre

Als Europas großes Kunstversandhaus ist ars mundi auch dort aktiv, wo Kunst entsteht.

Wir freuen uns über innovative Partner, wie die Städtische Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk in München. Diese international anerkannte Bildungseinrichtung vermittelt traditionell handwerkliche als auch zeitgemäße Arbeitsweisen im Zusammenspiel von
 
Theorie und Praxis sowie Kompetenz im Umgang mit verschiedenen Materialien und Techniken. Sie fördert den kontinuierlichen Austausch mit Kooperationspartnern und Fachleuten und organisiert regelmäßig Exkursionen, Ausstellungsbesuche und Studienfahrten und präsentiert die Arbeiten ihrer Schüler einer breiten Öffentlichkeit im Rahmen von Wettbewerben, Messebeteiligungen und Ausstellungen.


Die Jury mit der Meisterklasse

Nach einem ersten Kontakt im Jahr 2014 kam es im zurückliegenden Schuljahr 2015 / 2016 zu einer Zusammenarbeit mit der Städtischen Meisterschule für das Holzbildhauerhandwerk der Stadt München und dem Haus ars mundi, das mit einem Preisgeld einen klasseninternen Wettbewerb initiierte. Die Bewertungskriterien des vom Lehrkörper erarbeiteten Ausbildungsziels waren die Eignung zur gusstechnischen Vervielfältigung, eine auf das Gussmaterial bezogene, angemessene Formgebung, die handwerkliche Qualität in der Ausführung und die künstlerische Originalität
 
der Idee. Diese hohen Anforderungen wurden von einer aufmerksamen, engagierten und tatfreudigen Meisterklasse bewältigt.

Ausbilder, Kollegium, Meisterschüler und ein Vertreter des Hauses ars mundi begleiteten den Wettbewerb von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Verleihung des Preisgeldes durch eine Jury. Alle Beteiligten profitierten vom Austausch unterschiedlicher Herangehens- und Sichtweisen.


Die Jury mit dem  Preisträger


Der Preisträger und sein Werk