Kurt Arentz: "Eulenpaar"
(Videolänge: 1:42 min.)


Kurt Arentz besaß das besondere Talent, das Wesen der Tiere herausarbeiten zu können, ohne sie realistisch abbilden zu müssen. Auch in dieser Figurengruppe modulierte Arentz die Eulen sehr naturnah. Er betonte ihre leicht gesenkten Köpfe mit den großen Augen. Die Struktur des Gefieders hingegen deutete er hier nur an.

Weitere Informationen zur Skulptur "Eulenpaar"...





 
Kurt Arentz: "Fohlen"
(Videolänge: 1:22 min.)


In seinen Tierskulpturen konzentrierte Arentz sich darauf, das Wesen der Tiere herauszuarbeiten. Und so bewegen sich seine Werke immer zwischen Abbild und Interpretation. Auch bei dieser Skulptur eines Fohlens orientierte er sich an den natürlichen Proportionen. Doch mit der Gestaltung der Oberfläche verlieh Arentz dem jungen Pferd einen sehr individuellen Charakter. Sie weist sichtbare Unebenheiten und Strukturen auf und lässt noch den Prozess der Modellierung erahnen.

Weitere Informationen zur Skulptur "Fohlen"...