Hans am Ende: "Frühlingstag"
(Videolänge: 1:24 min.)


Hans am Endes Gemälde "Frühlingstag" aus dem Jahr 1898 spiegelt die Atmosphäre der Landschaft im herannahenden Sommer. Sein Malstil dieser Zeit ist besonders von der Leuchtkraft der Farben geprägt. Vor dem Hintergrund des blauen Himmels strahlt der in seiner vollen Blüte stehende Baum in hellem Weiß. Auch wenn Hans am Ende nach eigenen Worten kein Anhänger des Impressionismus war, sind in der eindrucksvollen Darstellung des Lichts und der Stimmung deutliche Anleihen bei diesem Stil erkennbar.

Weitere Informationen zum Bild "Frühlingstag (Version goldfarben gerahmt)"...
Weitere Informationen zum Bild "Frühlingstag (Version schwarz gerahmt)"...