Thomas Jastram: "Engel von St. Pauli"
(Videolänge: 1:45 min.)


Thomas Jastram wählte bei seinem "Engel von St. Pauli" ein traditionelles Motiv der Bildhauerei. Doch er gestaltete die Skulptur sehr zeitgemäß. Den Engel stellt er nicht als unnahbare Lichtgestalt, sondern als eine Erscheinung mit sehr menschlichen Zügen dar. Erst die Flügel machen ihn zu einem überirdischen Wesen. Jastram sieht seinen "Engel von St. Pauli" als eine Metapher für Toleranz und Nächstenliebe. Er soll ein Sinnbild für Barmherzigkeit, Achtsamkeit und ein gutes Miteinander sein.

Weitere Informationen zur Skulptur "Engel von St. Pauli"...