Hedwig Bollhagen:
Gießkanne 766, grün
Hedwig Bollhagen:
Gießkanne 766, grün

Kurzinfo

Keramik | handgefertigt und -bemalt | Inhalt 0,7 Liter | Format 14 x 28 x 11 cm (H/B/T)

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-881454

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Gießkanne 766, grün
Hedwig Bollhagen: Gießkanne 766, grün

Detailbeschreibung

Gießkanne 766, grün

Farb- und Formschönheit. Gießkanne aus Keramik, mit nach Innen geformten Seiten für einen optimalen Griff. Handgearbeitet und von Hand bemalt. Fassungsvermögen 0,7 Liter. Format 14 x 28 x 11 cm (H/B/T). Grüne Version.

Über Hedwig Bollhagen

1907-2001

Zeitlos, schnörkellos, beispiellos - Hedwig Bollhagens Keramiken überdauern alle Trends und sind in Museen, Galerien und heimischen Glasvitrinen zu finden.

Die 1907 geborene Hannoveranerin entwickelte bereits in Ihrer Kindheit eine Faszination für das kunstvoll bemalte Steingut und besuchte ab 1925 die Fachschule für Keramik in Höhr-Grenzhausen. Eine Zeit, in der Bollhagens Gespür für Dekor und Form geprägt wurde.

Die Keramik-Ikone verbindet die Ästhetik des Bauhauses mit traditionellen Einflüssen und bleibt dabei ihrer eigenen Formsprache treu. Geometrische Muster in Abwechslung mit zarten Pastelltönen bestimmen die Dekors, welche 1934 mit der Eröffnung Ihrer Manufaktur in Marwitz zu Designobjekten avancierten. Bis ins hohe Alter war sie in ihrem gleichfarbig karierten Kittel in den Werkstätten tätig und verewigte sich mit dem Zitat "Das sind doch bloß Pötte" mit ihren typisch blau-weißen Klassikern. 2001 verstarb die Künstlerin.

Empfehlungen