Hubert Lang:
Skulptur "Toskanalandschaft" (2014), Bronze
Hubert Lang:
Skulptur "Toskanalandschaft" (2014), Bronze

Kurzinfo

Bronze | ziseliert | poliert | patiniert | signiert | Gießerei-Stempel | Zertifikat | Format 14,5 x 38,5 x 2,5 cm (H/B/T) | Gewicht ca. 2,9 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-937780

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Skulptur "Toskanalandschaft" (2014), Bronze
Hubert Lang: Skulptur "Toskanalandschaft" (2014), Bronze

Video

Detailbeschreibung

Skulptur "Toskanalandschaft" (2014), Bronze

Hubert Lang hat hier eine ausdrucksstarke Bronze geschaffen, die die Toskana auf ihre Grundelemente und typischen Merkmale reduziert und die dem Betrachter auf den ersten Blick deutlich macht, dass nur ein Künstler sie schaffen kann, der diese Landschaft hundert-, ja tausendfach erfahren und durchschritten hat. Die Andeutung einer alten Villa, hochragende Zypressen und eine ausladende Pinie, dazu eine alte, im römischen Baustil errichtete Brücke - mehr braucht es nicht, um die Landschaft der Toskana auf den bildlichen Begriff zu bringen.

Skulptur in feiner Bronze, gegossen im Wachsausschmelzverfahren, von Hand ziseliert, poliert und patiniert. Signiert und mit dem Gießerei-Stempel punziert. Mit Zertifikat. Format 14,5 x 38,5 x 2,5 cm (H/B/T). Gewicht ca. 2,9 kg.

Kundenmeinungen
(1)

Über Hubert Lang

"Kunst und die Kunst der Landschaft vereinigen sich in Siena und seiner Region zu einer Symbiose von Harmonie und Poesie", heißt es in einem Porträtfilm über den Maler und Bildhauer Hubert Lang (*1946). Es ist eine Aussage, die wortgleich über die Kunst Langs getroffen werden könnte. Sie ist bis ins Innerste geprägt durch seine über Jahrzehnte dauernde Liebe zur Toskana und zur Kunst der Alten Meister, die hier besonders präsent ist.

Langs Auseinandersetzung mit Kunst und Landschaft der Region hat in einer Vielzahl von Werken Ausdruck gefunden. Als Maler hat er etwa mit "Die Straße von Castelnuovo Berardenga nach Siena" über mehr als ein Vierteljahrhundert an einem beeindruckenden Werkzyklus gearbeitet, der ihn als Bewunderer der Alten, aber auch als profunden Kenner der Moderne ausweist; als Bildhauer hat er eine Reihe von ausdrucksstarken Bronzen geschaffen, die die Toskana auf ihre Grundelemente und typischen Merkmale reduzieren und die dem Betrachter auf den ersten Blick deutlich machen, dass nur ein Künstler sie schaffen kann, der diese Landschaft hundert-, ja tausendfach erfahren und durchschritten hat.

Empfehlungen