Jack Vettriano:
Bild "The Singing Butler" (1992), gerahmt
Proportionsansicht
Bild "The Singing Butler" (1992), gerahmt
Jack Vettriano:
Bild "The Singing Butler" (1992), gerahmt

Kurzinfo

Zertifikat | Reproduktion auf Leinwand | auf Keilrahmen | gerahmt | Format 58 x 83 cm (H/B)

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-924552

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Bild "The Singing Butler" (1992), gerahmt
Jack Vettriano: Bild "The Singing Butler" (1992), gerahmt

Detailbeschreibung

Bild "The Singing Butler" (1992), gerahmt

Der Schotte Jack Vettriano ist Großbritanniens populärster und gefragtester Maler der Gegenwart.
Original: 1992, Öl auf Leinwand.

Edition auf Künstlerleinwand übertragen und auf einen Keilrahmen gespannt. Mit Zertifikat. Gerahmt in handgearbeiteter, schwarz-silbenerfarbener Massivholzrahmung. Format 58 x 83 cm (H/B). © Jack Vettriano 1992 / HP018060 Jack Vettriano Publishing Ltd.

Kundenmeinungen
(3)

Porträt des Künstlers Jack Vettriano

Über Jack Vettriano

Der schottische Maler Jack Vettriano ist Großbritanniens populärster und gefragtester Maler der Gegenwart: Reiche und Berühmte stehen auf der langen Warteliste für seine neuesten Werke, zu seinen Sammlern zählen Weltstars wie Jack Nicholson. Zeitgleich mit David Beckham erhielt er von der Queen im Buckingham Palace den "Order of the British Empire".

Seinen Durchbruch feierte der 1951 geborene Vettriano 1988, als er seine Bilder in der Jahresausstellung der Royal Scottish Academy zeigte. Schon nach dem ersten Tag waren die Bilder ausverkauft. In den folgenden Jahren ist seine Malerei reifer geworden, und das Interesse der Sammler stieg ständig. 2004 wurde sein bis dato bekanntestes Bild "The Singing Butler" für über 1.000.000 Euro versteigert. Seine Werke sind auf zahlreichen Ausstellungen in Europa, Afrika und Asien zu sehen.

Vettrianos Bilder sind gleichzeitig realistisch und träumerisch, wie Szenen aus alten Filmen, Romanen oder eigenen Erinnerungen. Der Künstler greift mit Vorliebe Szenen aus den 20er und 30er Jahren auf, als Wirtschaft, Technik und Gesellschaft einen nie zuvor erlebten Höhepunkt erreichten: Eine Zeit der Legenden, die durch den 2. Weltkrieg abrupt beendet wurde.

Empfehlungen