Jonathan Meese:
Bild "MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: ..."
Proportionsansicht
Bild "MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: ..."
Jonathan Meese:
Bild "MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: ..."

Kurzinfo

Limitiert, 12 Exemplare | nummeriert | signiert | Radierung und Aquatinta auf Bütten | ungerahmt | Format 65,5 x 50,8 cm

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-747161.00

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Rahmenvariante
Bild "MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: ..."
Jonathan Meese: Bild "MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: ..."

Detailbeschreibung

Bild "MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: ..."

"... KLAR WIE GEILSTE KLOSSBRÜHE: HÜPF, HÜPF, HÜPF!" (2011)

Original-Radierung und -Aquatinta 2011, Auflage 12 Exemplare auf Bütten, nummeriert und signiert. Ungerahmt. Motivgröße 49 x 39,5 cm. Blattformat 65,5 x 50,8 cm.

Über Jonathan Meese

Er ist der Revolutionär der deutschen Kunstszene. Jonathan Meese, 1970 in Tokio geboren, ist einer der bedeutendsten und meist diskutierten deutschen Künstler seiner Generation. Wie ein Komet ist er in der internationalen Kunstwelt aufgestiegen. Seine Arbeiten sind in Museen wie dem Pariser Centre Pompidou und in öffentlichen Sammlungen wie der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland in Bonn anzutreffen.

Meeses Werke sind Ausdruck seiner kraftvollen Rebellion gegen die Realität. Mit seinem Schaffen möchte er die Welt missionieren. Seine bevorzugten Motive sind die Bösewichte der Zeitgeschichte. Diese zu besiegen gelingt ihm nur, wenn seine Kunst radikaler ist als die Realität. Jonathan Meese malt anarchisch, provokant und hemmungslos. Oftmals direkt aus der Tube. Sein Stil ist kompromisslos. Er malt, modelliert, performt, hält Lesungen und führt Regie. Extrem. Schräg.

Empfehlungen