Katsushika Hokusai:
Bild "Der Fuji von Gotenyama in Shinangawa von der Handelsstraße Tokaido aus" (um 1830-32), gerahmt
Proportionsansicht
Bild "Der Fuji von Gotenyama in Shinangawa von der Handelsstraße Tokaido aus" (um 1830-32), gerahmt
Katsushika Hokusai:
Bild "Der Fuji von Gotenyama in Shinangawa von der Handelsstraße Tokaido aus" (um 1830-32), gerahmt

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 980 Exemplare | nummeriert | Zertifikat | Reproduktion auf Bütten | gerahmt | verglast | Format 34 x 50 cm (H/B)

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-936078

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Bild "Der Fuji von Gotenyama in Shinangawa von der Handelsstraße Tokaido aus" (um 1830-32), gerahmt
Katsushika Hokusai: Bild "Der Fuji von Gotenyama in Shina...

Detailbeschreibung

Bild "Der Fuji von Gotenyama in Shinangawa von der Handelsstraße Tokaido aus" (um 1830-32), gerahmt

Hokusai (1760-1849) war einer der bedeutendsten Vertreter des Ukiyo-e, des japanischen Farbholzschnittes. Seine Bilder beeinflussten u.a. Künstler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Egon Schiele und Gustav Klimt. Dieses Motiv entstammt seiner berühmten Bildserie "36 Ansichten des Berges Fuji" (1830-36), in der Hokusai die Landschaften rund um den höchsten Berg Japans einfing.
Original: um 1830-32, Holzschnitt, 24,1 x 35,9 cm, Metropolitan Museum of Art, New York.

Edition auf Bütten. Nummeriert, limitiert auf 980 Exemplare, mit Zertifikat. Gerahmt in schwarz-silberfarbener Massivholzrahmung, verglast. Format 34 x 50 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition.

Empfehlungen