Katsushika Hokusai:
Bild "Die große Welle vor Kanagawa" (1830), gerahmt
Proportionsansicht
Bild "Die große Welle vor Kanagawa" (1830), gerahmt
Katsushika Hokusai:
Bild "Die große Welle vor Kanagawa" (1830), gerahmt

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 499 Exemplare | Zertifikat | Reproduktion auf Leinwand | auf Keilrahmen | gerahmt | Format 36,5 x 54,5 cm (H/B)

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-823031.R1

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Rahmenvariante
Bild "Die große Welle vor Kanagawa" (1830), gerahmt
Katsushika Hokusai: Bild "Die große Welle vor Kanagawa" (...

Video

Detailbeschreibung

Bild "Die große Welle vor Kanagawa" (1830), gerahmt

Hokusai (1760-1849) war einer der bedeutendsten Vertreter des Ukiyo-e, des japanischen Farbholzschnittes. Seine Bilder beeinflussten u.a. Künstler wie Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Egon Schiele und Gustav Klimt. Weltberühmt wurde Hokusais Bildserie "36 Ansichten des Berges Fuji" (1830-36), in der er die Landschaften rund um den höchsten Berg Japans einfing. "Die große Welle vor Kanagawa", ein Bild aus diesem Zyklus, ist bis heute das weltweit bekannteste japanische Kunstwerk.

Hochwertige Reproduktion, auf Leinwand gezogen und auf Keilrahmen gespannt. Anspruchsvolle Massivholzrahmung. Limitierte Auflage 499 Exemplare mit Zertifikat. Format 36,5 x 54,5 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition.

Empfehlungen