Klaus Dupont:
Objekt "Adler mit Lapislazuli-Obelisk" (Original / Unikat)
Klaus Dupont:
Objekt "Adler mit Lapislazuli-Obelisk" (Original / Unikat)

Kurzinfo

Unikat | signiert | Bronze vergoldet | Achat | Muranoglasperlen | Kristallkugel | Lapislazuli | Holzsockel handbemalt | Format 41 x 22 x 13 cm (H/B/T) | Gewicht 2 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-877632

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Objekt "Adler mit Lapislazuli-Obelisk" (Original / Unikat)
Klaus Dupont: Objekt "Adler mit Lapislazuli-Obelisk" (Ori...

Detailbeschreibung

Objekt "Adler mit Lapislazuli-Obelisk" (Original / Unikat)

Die Dupont-Unikat-Skulpturen sind Interpretationen der Exponate der Schatzkammer August des Starken, repräsentiert im "Grünen Gewölbe" zu Dresden.

Skulptur aus feuervergoldeter Bronze, Achatscheiben, Muranoglasperlen, geschliffener Kristallkugel und einem Lapislazuli-Obelisk. Handbemalter Holzsockel. Unikat, signiert. Format 41 x 22 x 13 cm (H/B/T). Gewicht 2 kg.

Über Klaus Dupont

Bergkristalle, Korallen, Bronzen, Antilopenhörner und Nautilus Muscheln - die opulenten Kreationen des Künstlers Klaus Dupont erinnern an barocke Exponate, die mit ihrem Reichtum und ihrer Exotik faszinieren.

Der gelernte Restaurator und Vergolder hat ein Händchen für das Schöne. Sein kleines Atelier gleicht einer Schatzkammer, in der Dupont Kurioses und Antikes zu etwas Neuem, Eindrucksvollem verbindet.

Seit die deutsche VOGUE eines seiner Objekte abdruckte, reißen sich Interessenten aus aller Welt um die einmaligen Arbeiten. Duponts Werke werden in den einflussreichsten Interieur-Magazinen präsentiert, darunter die Elle Décoration, World of Interior und Architectural Digest.

Empfehlungen