Donald Baechler

*1956

In den 1980er Jahren war Baechler Teil der neo-expressiven Bewegung, zusammen mit Künstlern wie Jean-Michel Basquiat und Keith Haring. Hierdurch prägte sich der Stil seiner Arbeiten nachhaltig und seine Werke kennzeichnen sich bis heute durch ihre symbolhaften und teils naiven Bildwelten. Baechler ist Schüler der Frankfurter Städelschule.

Seine Arbeiten sind in zahlreichen Sammlungen vertreten, u.a. im MoMA sowie im Guggenheim in New York und im Centre Georges Pompidou in Paris.

Filter

Gefunden: 1