Mel Bochner

(*1940)

Mel Bochner ist ein amerikanischer Künstler, der 1940 in Pittsburgh geboren wurde. Er zählt zu den bedeutendsten Vertretern der amerikanischen Konzeptkunst und ist vor allem bekannt für Gemälde, in denen er mit Schrift und Sprache experimentiert. Seine populäre Thesaurus-Gemäldeserie besteht aus einer Aneinanderreihung von Synonymen und Sprachfloskeln in einer regenbogenfarbenen Farbpalette.

Bochner studierte Malerei am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh und Philosophie an der Northwestern University in Evanston. Später unterrichtete er an der School of Visual Arts in New York und an der Yale University. Er wurde im Jahr 2005 zum Doctor of Fine Arts an der School of Art der Carnegie Mellon University promoviert.

Filter

Gefunden: 1