Benjamin Burkard

Der deutsche Maler Benjamin Burkard vertritt die These, dass Mensch und Maschine im Laufe der Geschichte nie voneinander getrennt waren. Unter dieser Prämisse entwirft er fiktive Maschinenwelten, in denen die Technik mit menschlichen und animalischen Elementen verschmilzt.

Mit einer gekonnten Mischung aus Malerei und Zeichnung lässt Burkard farbintensive Bildräume zwischen Futurismus, Surrealismus, Traumwelt und Apokalypse entstehen, deren Detailreichtum den Betrachter nicht mehr loslässt. Burkard, Jahrgang 1986, studiert Kunst und Biologie und hatte seit 2011 bereits weit über 50 Ausstellungen, zudem wurde er mit zahlreichen Preisen und Stipendien geehrt.

Filter

Gefunden: 1