Shepard Fairey

"Wichtig ist, dass es Platz zur Meinungsäußerung gibt und nicht überall nur Werbung", so Shepard Fairey, prominenter Vertreter der Street Art, gegenüber der Zeitschrift art. Für ihn sind Graffiti ein wichtiger Teil der Meinungsfreiheit.

Fairey (*1970), der noch während seines Designstudiums mit seiner Figur "Andre the Giant" und der daraus entstandenen "Obey"-Aufkleberkampagne bekannt wurde, ist längst im Kunstdiskurs der Feuilletons angekommen. Seine Arbeiten, darunter das weltbekannte Plakat für Barack Obama, sind zu modernen Ikonen geworden. So stellte ihn die FAZ 2009 in eine Reihe mit Künstlern wie Keith Haring, Michel Basquiat oder Banksy und verglich die Kraft seiner Motive mit denen von Andy Warhol.

Filter

Gefunden: 1