Die Künstlerin Irina Laube

Irina Laube

Irina Laube lässt sich inspirieren von der Natur in all ihren Facetten. Aus ihren Beobachtungen entstehen faszinierende und abstrakte Arbeiten - Landschaftsbilder, die durch sorgfältig gewählte Motive, Farben, Formen und Strukturen stimmungsvoll erfasst werden. 

In der westsibirischen Hauptstadt Nowosibirsk (Russland) geboren und aufgewachsen an der Schwarzmeerküste, erkannte Irina Laube bereits im frühen Alter die Welt einer farbenfrohen Landschaft. Die Beobachtung von Farben und Formen und das Spiel beider in der Landschaft wurden zu ihrer Leidenschaft und zu ihrem Lebensinhalt. Es folgte ein 5-jähriger Aufenthalt an der Ajwasowski-Kunstschule (u.a. bei dem Dozenten Kozirev G.A.) in Feodosija, Krim. Zunächst fanden ihre Arbeiten deutliche Bezüge zum Realismus. Nach dem Abschluss der Kunstschule zeigte sich das Interesse der Künstlerin in der zeitgenössisch innovativen abstrakten Kunst. Nach weiteren Fortbildungen fand sie in der nicht gegenständlichen Malerei letztendlich ihre Berufung.