Udo Nolte

Udo Nolte (*1950) absolvierte neben einem Studium an der Fachhochschule für Kunst und Design seiner Geburtsstadt Dortmund zusätzlich ein Studium der Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum. Im Laufe seines künstlerischen Werdegangs spezialisierte er sich auf Grafik, insbesondere auf Radierungen.

Weltweite Bekanntheit erlangte er durch die Illustration von Schallplatten- und CD-Booklets für die Deutsche Grammophon Gesellschaft. In seinen technisch äußerst anspruchsvollen und detailreichen Grafiken kommt seine Leidenschaft für klassische Musik zum Ausdruck. Sinfonien und Opern inspirieren ihn zu grafischen Arbeiten, in denen er die Musik in seine eigene Bildsprache umsetzt.

Seine Arbeiten sind in Europa und Nordamerika gefragte Objekte auf dem Kunstmarkt und waren schon in zahlreichen Ausstellungen in Basel, Bologna, London, Los Angeles, New York und San Francisco zu sehen.

Filter